Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.08.2013
gespeichert: 21 (0)*
gedruckt: 249 (4)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.04.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

400 g Glasnudeln
Hähnchenbrustfilet(s), à ca. 120 g
Möhre(n)
Frühlingszwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
200 g Pak Choi
Chilischote(n), rot
1 TL Ingwerwurzel, frisch gerieben
2 EL Sesam
2 EL Sesamöl
2 EL Limettensaft
2 EL Reiswein
2 Handvoll Koriandergrün
  Sojasauce, hell
  Cayennepfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln nach Packungsangabe garen und anschließend abtropfen lassen.
Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Möhren schälen und in ca. 4 cm lange, dünne Stifte schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und leicht schräg in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Pok Choi waschen, putzen und in breite Streifen schneiden. Die Chilischoten waschen, putzen und fein hacken.

Chilischoten mit dem Knoblauch, dem Ingwer und dem Sesam im heißen Öl anschwitzen. Die Hähnchenstreifen zugeben und 2-3 Minuten mitbraten. Möhren, Frühlingszwiebeln und Pak Choi unterheben und weitere 1-2 Minuten braten. Vom Feuer nehmen, den Limettensaft und den Reiswein zugeben und mit der Sojasauce und dem Cayennepfeffer abschmecken. Die Nudeln untermengen und lauwarm abkühlen lassen.

Vor dem Servieren das Koriandergrün grob hacken, unter den Salat mengen und noch mal abschmecken.