Steviawaffeln mit Dinkel- und Buchweizenmehl

Steviawaffeln mit Dinkel- und Buchweizenmehl

Rezept speichern  Speichern

gut bei Candida-Pilz-Therapie im Übergang zur Normalkost, da ohne Zucker

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 04.08.2013



Zutaten

für
42 g Butter, oder Margarine
1 Msp. Stevia
1 Ei(er)
1 Msp. Zimt
1 Prise(n) Salz
25 g Dinkelmehl, Typ 630, oder Vollkorn
25 g Buchweizen, Mehl
1 Msp. Backpulver
25 g Milch (Mandelreis-), ohne Zucker, oder süße Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Butter oder Margarine mit Stevia weich rühren. Das Ei, Salz, und Zimt untermischen. Mehl mit Backpulver vermischen und gut vermengen. Zum Schluss die Milch bzw. Sahne unterrühren und den Teig 10 min ruhen lassen.
Währenddessen das Waffeleisen vorheizen (in meinem Fall für Belgische Waffeln) und die Waffeln ca. 5 -7 Min ausbacken, je nach gewünschter Bräunung. Die angegebene Menge reicht für gut 2 Waffeln.

Am besten schmecken sie mir noch warm und mit Schlagsahne.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.