Bewertung
(128) Ø4,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
128 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.08.2013
gespeichert: 3.575 (21)*
gedruckt: 24.986 (242)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.09.2008
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

120 g Kichererbsenmehl
1/2 TL Kreuzkümmel
1 EL Petersilie, frisch, gehackt
Schalotte(n), gehackt
Knoblauchzehe(n), gehackt
1 Msp. Backpulver
1 TL Salz
200 ml Wasser, kochend
1 TL Olivenöl
1/2 TL Zitronensaft
  Olivenöl, zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 120 kcal

Alle trockenen und frischen Zutaten gründlich miteinander mischen. Kochendes Wasser zugießen, ab ca. 120 ml langsamer gießen und gleichzeitig intensiv rühren. Ca. 10 min stehen lassen, der Teig sollte zügig eindicken. Dann Olivenöl und Zitronensaft untermischen.

Mit feuchten Händen - der Teig klebt sehr stark - flache "Burger" formen.

Eine Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen, Olivenöl hineingeben und nacheinander die Falafel zugedeckt braten. Das verhindert das Austrocknen. Möglichst nur einmal wenden.

Nach meinen Erfahrungen ist die benötigte Wassermenge sehr vom Mehl abhängig. Falls es zu breiig wird, noch etwas Kichererbsenmehl hinzufügen.

Nachtrag: Im Handel werden verschiedene Arten von Kichererbsenmehl angeboten, diese haben unterschiedlichen "Wasserbedarf". Der Teig sollte die Konsistenz von Kloßmasse bekommen. Beim ersten Mal mit "unbekanntem" Mehl daher ggf. das Wasser zunächst nur vorsichtig zugeben oder mit mehr Mehl andicken.