Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Schmoren
Schnell
Sommer
einfach
fettarm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Hähnchenbrüstchen in Balsamicosauce

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

mediterran gewürzt - ein leichtes Sommergericht

15 Min. normal 11.08.2013



Zutaten

für
4 Hähnchenbrustfilet(s)
Salz
Paprikapulver
Oregano
Rosmarin
Chiliflocken
Butterschmalz, zum Braten
2 Tomate(n)
500 ml Brühe
2 EL Balsamico, (Johannisbeer-, Rez. von Nouche2000)
Saucenbinder, dunkler oder Mehlteiglein zum Binden

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Koch-/Backzeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Tomaten kreuzweise einritzen und mit kochendem Wasser übergießen. Dann häuten und würfeln.
Fleisch waschen, trockentupfen und mit den Gewürzen würzen.
Im heißen Fett rundherum kräftig anbraten. Die Hitze zurücknehmen, mit Brühe ablöschen, den Balsamico einrühren und das Ganze geschlossen etwa 15 min garen. Fleisch aus dem Fond nehmen und warm stellen.
Die Tomatenwürfel in den Fond geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sauce aufkochen lassen und n. B. andicken.
Filets in Scheiben aufschneiden und mit der Sauce anrichten.
Dazu passen am besten karamellisierte neue Kartoffeln!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Fluse13

Hallo Silke,

das war wieder mal ein wunderbares Gericht von Dir. Sogar GöGa war total begeistert ;-).

Ich hatte selbstgemachten Feigenbalsamico verwendet, der geschmacklich auch sehr gut gepasst hat. Und da keine Tomaten im Haus waren, kamen halbierte Cocktailtomaten mit dazu.

Vielen Dank für das feine Rezept.

LG,

Birgit

02.11.2013 07:39
Antworten
naomi18

sehr ,sehr lecker!!

dazu hatte ich Lauch,Karotten-Kartoffelgemüse

29.08.2017 16:16
Antworten