fettarm
gekocht
Gemüse
kalt
Salat
Salatdressing
Snack
Sommer
Trennkost
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Smokeys Bohnen-Spitzkohl-Salat

SiS-tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 01.08.2013



Zutaten

für
200 g Bohnen, grüne (Strauch- oder Stangenbohnen)
Wasser (Eiswasser)
400 g Spitzkohl oder Weißkohl
2 EL Sonnenblumenkerne, ohne Fett leicht geröstet

Für das Dressing:

5 EL Essig (Obstessig)
4 EL Rapsöl
1 TL Senf
n. B. Meerrettich, frisch gerieben
1 große Knoblauchzehe(n), gepresst
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Bohnen bissfest kochen, abgießen und sofort mit Eiswasser oder kaltem Wasser abschrecken. Den Spitzkohl in Streifen schneiden.

Für das Dressing alle Zutaten gut vermischen. Wer es weniger sauer mag, kann einen Teil des Essigs auch durch Brühe ersetzen.

Den Spitzkohl und die Bohnen in eine Schüssel geben und mit dem Dressing gut vermischen. Alles ca. 1/2 Stunde ziehen lassen. Vor dem Servieren die Sonnenblumenkerne unterheben.

Wenn es keinen Spitzkohl gibt, kann man auch normalen Weißkohl nehmen. Evtl. etwas länger ziehen lassen. Dazu passt gebratene Hähnchenbrust oder gebratener Lachs.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

blacky278

Der Salat ist echt ein Leckerchen. Ich habe ihn schon mit verschiedenen Bohnensorten gemacht, schmeckt wirklich super. Geröstet eignen sich alle Körner, da kann man variieren. Vielen Dank für dieses Rezept, ist fest abgespeichert. MfG blacky278

27.02.2018 08:48
Antworten