Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.07.2013
gespeichert: 204 (2)*
gedruckt: 2.077 (14)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.04.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
500 g Mehl
250 ml Wasser
2 Prisen Salz
5 EL Öl
2 Pck. Trockenhefe oder 1/2 Würfel Hefe
  Mehl für die Arbeitsfläche
  Für die Füllung:
1 Pck. Tomate(n), passierte
1 Tube/n Tomatenmark
1 Tüte/n Käse, gerieben
600 g Hackfleisch, gemischt, evtl. vorgewürzt
  Gewürz(e) nach Wahl
 etwas Käse zum Bestreuen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig das Mehl sieben, damit keine Klümpchen entstehen. Anschließend das Salz und das Wasser und Öl sowie die Hefe hinzugeben (bei einem Würfel die Hefe zerbröckeln), anschließend alles solange kneten, bis es ein glatter Teig ist, der nicht mehr an den Händen kleben bleibt. Wenn der Teig zu klebrig ist, ein wenig Mehl hinzugeben.

Anschließend den Teig in eine Schüssel geben mit einem Tuch abdecken und ca. 20 - 30 Minuten an einem warmen und ruhigen Ort gehen lassen. Danach den Teig nochmals gut durchkneten.

Für die Füllung die passierten Tomaten mit der Hälfte des Tomatenmarks in einem Topf erhitzen, nach Belieben mit Knoblauch, Salz, Chili etc. würzen, bei ungewürztem Hackfleisch stärker würzen.

Das Hackfleisch anbraten, dabei aber gut zerkleinern wie bei einer Bolognese, anschließend in eine Schüssel geben und mit dem restlichen Tomatenmark vermengen. Wenn das Hackfleisch abgekühlt ist, den Käse hinzugeben und wieder gut vermengen.

Den Teig auf einer bemehlten Unterlage ausrollen, bis er etwa so dick wie Pizzateig ist (3 – 5 mm), anschließend in 5 x 10 cm große Stücke schneiden und erneut ausrollen, bis der Teig nur noch ca. 1 – 2 mm dick ist.

Anschließend den Teig mit der Tomatensoße bestreichen, dabei aber einen ca. 1 – 2 cm breiten Rand lassen. Nun einen guten Teelöffel voll der Hackfleischmasse auf den Teig geben und den Teig zusammenklappen, den Rand umschlagen und zusammendrücken oder den Rand mithilfe einer Gabel zusammendrücken.

Nun noch die Teigtaschen mit etwas Käse bestreuen und bei 180°C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 160°C) im vorgeheizten Ofen ca. 10 - 15 Minuten backen, bis die Taschen goldgelb sind. Aber auf den Käse aufpassen, dass dieser nicht verbrennt, lieber etwas früher herausnehmen, denn die Füllung ist ja schon gar.