Käsestängel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

20 - 25 Käsestangen aus Hefe-Blätterteig

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 22.10.2013 2687 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
15 g Hefe
150 ml Wasser, lauwarm
½ TL Honig
1 Eigelb
2 Prise(n) Salz
1 EL Paprikapulver
150 g Butter, sehr weich
150 g Käse, z. B. Bergkäse, Parmesan, Pecorino, Emmentaler, alter Gouda
1 EL Kümmel, ganz
1 EL Salz, grob, oder Fleur de Sel

Nährwerte pro Portion

kcal
2687
Eiweiß
69,82 g
Fett
181,53 g
Kohlenhydr.
193,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Dort hinein die Hefe bröckeln, mit der Hälfte des Wassers und dem Honig verrühren, mit Mehl vom Rand bestäuben und in ca. 10 - 15 Minuten zu einem Vorteig gehen lassen.

Eigelb, Salz und das restliche Wasser hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt gehen lassen, bis das Volumen sich verdoppelt hat. Dann nochmals kneten und nochmals gehen lassen.

Den Ofen vorheizen. Ich benutze einen Gasherd auf Stufe 6. Bei Ober-/Unterhitze würde ich 200 °C empfehlen.

Den Teig zu einem etwa 25 x 40 cm großen Rechteck ausrollen. Mit Butter bestreichen und gleichmäßig mit dem Paprikapulver bestreuen. Der Länge nach in der Mitte einklappen und erneut ausrollen. Mit Butter bestreichen, den Käse mit einer feinen Reibe darüber reiben und gleichmäßig verteilen. Den Teig wieder in der Mitte zusammen klappen und erneut ca. 3 mm dünn ausrollen. Diesen Vorgang mehrfach (3- 5 mal) wiederholen.

Nach dem letzten Ausrollen den Teig wieder mit Butter einstreichen, Kümmel und Fleur de Sel gleichmäßig darauf verteilen und mit dem Nudelholz leicht darüber rollen, damit die Gewürze auf dem Teig kleben bleiben.

Den Teig in 1,5 cm dicke, 25 cm lange Streifen schneiden und diese in sich selbst verdrehen. Auf Backpapier setzen, mittels Backpinsel vorsichtig mit zerlassener Butter betupfen. Auf dem Backblech nochmals 15 min. ruhen lassen.

In ca. 8 - 10 Minuten goldgelb backen; dabei darauf achten, dass sie nicht zu dunkel werden, da sonst der Käse schnell bitter schmeckt.

Auskühlen lassen und als Partygebäck, als Beilage zu einer Vorspeise oder einfach zu einem Glas Rotwein genießen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wiesecktal

Die Käse Stängel sind gut gelungen und schmecken sehr gut. Habe noch ein Joghurt Dip dazu gereicht. Von mir gibt es 5 Sterne

14.12.2018 13:42
Antworten
Baalin

Ich habe schon fünf Portionen gebacken, sie gelingen mit diesem Rezept hervorragend! Insbesondere der Hefe-Blätterteig ist nicht schwer herzustellen und gelingt bestens. Statt Kümmel habe ich mich für Schwarzkümmel und grobes Meersalz als entschieden, wahrlich ein Genuss! Beim Backen im E-Herd ist 200 Grad Ober-/Unterhitze m. E. aber zu wenig, ich backe sie auf 250 Grad bis sie goldbraun sind. Herzlichen Dank für dieses phantastische Rezept!

28.08.2014 02:57
Antworten