Bewertung
(6) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.08.2013
gespeichert: 203 (2)*
gedruckt: 2.250 (33)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.10.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

300 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 EL Öl, (Sojaöl)
1 TL Sesamöl
2 EL Sojasauce, süß
1 EL Honig
1 EL Sake
50 g Lauchzwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
  Chiliflocken
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hähnchenfleisch abwaschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben aufschneiden. Schneiden Sie aus den Hähnchenscheiben kleine Quadrate (3 - 5 cm Kantenlänge) und spießen diese auf einen dünnen Holzstab. Die Spieße werden über Nacht in eine Marinade aus Sojaöl, Sesamöl, süßer Sojasauce, Honig, Sake, in Ringe geschnittene Lauchzwiebeln, fein gehacktem Knoblauch und etwas Ciliflocken eingelegt.
Die Hähnchenspieße am Folgetag aus der Marinade nehmen und direkt auf einen vorgeheizten Grill legen. Die Spieße sollten bei mittlerer Temperatur pro Seite 3 - 4 Minuten grillen.

Die Spieße kann man auch in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Temperatur beidseitig ca. 5 Minuten anbraten lassen.

Zum Gericht reicht man chinesische Pilze (z.B. Shiitake-Pilze) und Basmati-Reis oder Glasnudeln.