Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.07.2013
gespeichert: 18 (0)*
gedruckt: 782 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.01.2013
65 Beiträge (ø0,03/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
300 g Blätterteig, 5 Platten, TK
  Für die Füllung:
1 Dose Ananas, in Scheiben (260g)
200 g Hähnchenbrustfilet(s)
  Curry
  Pfeffer
  Salz
 etwas Öl
1 TL Mehl
Frühlingszwiebel(n)
150 g Crème fraîche

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Blätterteigplatten auftauen lassen. Das Backblech fetten und mit Wasser besprenkeln. Backofen auf etwa 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Jede Platte quer halbieren. Aus 3 Teighälften je 1 Kreis (6 cm Durchmesser) ausstechen. Die ungelochten Teighälften auf das Backblech legen, mit Wasser bestreichen. Mit den gelochten Teighälften belegen. Die ausgestochenen Teigplättchen ebenfalls auf das Backblech legen und mit Milch bestreichen. Backblech in den Backofen schieben und alles etwa 15 Minuten backen.

Ananasscheiben abtropfen lassen, Saft dabei auffangen.
3 Ananasscheiben in kleine Stücke schneiden, die übrigen halbieren.
Hähnchenbrustfilet in kleine Stücke schneiden und mit Curry, Pfeffer und Salz bestreuen.
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin kurz anbraten. Mit Mehl bestreuen, mit dem Ananassaft verrühren. Crème fraîche unterrühren.

Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Ananasstücke und 2/3 der Frühlingszwiebeln zu dem Fleisch geben, mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Füllung in die Pasteten geben, mit halbierten Ananasscheiben und Zwiebelringen garnieren. Zum Schluss den Deckel auflegen.