Braten
Camping
Ei
einfach
Hauptspeise
Kinder
Nudeln
Pasta
Resteverwertung
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghettipizza

super Resteverwertung, der Hit beim Kindergeburtstag

Durchschnittliche Bewertung: 2.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 28.07.2013



Zutaten

für
100 g Spaghetti, gekochte, evtl. Reste vom Vortag
3 Ei(er)
n. B. Wurst (Aufschnitt, Schinken, Salami ...)
n. B. Käse, gerieben oder gestiftelt
Salz und Pfeffer
evtl. Gemüse oder Pilze

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Wurst und den Käse klein schneiden und mit den Eiern und Gewürzen vermischen. Die Spaghetti zugeben, gut vermischen.

In einer nicht zu großen Pfanne mit etwas Öl beidseitig bei mittlerer Hitze braten. Zum Wenden verwende ich immer einen Teller.

Die Spaghettipizza kann man im Ofen warmhalten. Dazu passt ein grüner Salat. Man kann sie als Tortenstücke anrichten, das sieht hübsch aus.

Ich habe auch schon Frühlingszwiebel, Pilze oder Paprikawürfel untergemischt. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rexi32

Habe es die Tage ausprobiert, war mehr zu Resteverwertung gedacht. Leider hat es uns nicht über zeugt. Aber heißt nicht das es für niemanden etwas wäre. ist auf jeden Fall ausbaufähig.

25.01.2017 11:56
Antworten