Krabbencocktail


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.09
 (33 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 07.02.2001 395 kcal



Zutaten

für
400 g Krabben, gegart

Für das Dressing:

5 EL Mayonnaise, ca.
1 EL Tomatenmark, ca.
1 TL Zitronensaft, frischer, ca.
1 Eigelb
¼ TL Paprikapulver, scharf
½ TL Curry
½ TL Paprikapulver, edelsüß
Pfeffer, weiß
Tabasco
Salz
Blattsalat

Nährwerte pro Portion

kcal
395
Eiweiß
20,36 g
Fett
34,21 g
Kohlenhydr.
2,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Zutaten für das Dressing gut verrühren, abschmecken und evtl. mit dem Krabbensaft geschmeidiger machen.
Alles über die Krabben geben und gut durchziehen lassen. Kann schon am Tag vorher zubereitet werden, dann kühl stellen!

Auf den Salatblättern anrichten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Asti88

Krabbencocktail Pfirsich

03.11.2021 16:55
Antworten
BiLo54

ich mache den Cocktail sehr gerne - sorry - als Brotaufstrich, weil er Fertigprodukte in jeder Beziehung aussticht. klare 5* von uns

04.10.2017 17:03
Antworten
knusperelfe

Hallo, ich musste leider den Tabasco weglassen, aber auch so war der Cocktail richtig lecker. Gruß Knusper

13.08.2017 13:04
Antworten
Maggie48

Hallo! Dieser Krabbencocktail hat uns sehr gut geschmeckt. Ich habe das Rezept minimal abgeändert: Krabben und Flusskrebse je zur Hälfte. Kein Eigelb ( ich finde, muss nicht sein ) Mit etwas Süßstoff abgeschmeckt war der Geschmack sehr schön abgerundet. So war der Geschmack für mich perfekt. LG Maggie

04.01.2017 12:48
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination nur den Curry haben wir weggelassen. Kam toll an!! Gibt's wieder, besten Dank!!

16.12.2015 10:54
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hey Sonja, superlecker. Göga war begeistert. Habe allerdings noch einige Tropfen Sojasauce und 2 Tl. Zucker hinzu gefügt. Werde ich bestimmt mal wieder machen. LG Rosinenkind

15.05.2004 19:51
Antworten
obelixdergermane

hallo sonja, habe am wochenende den krabbencocktail als vorspeise serviert, suuuperlecker, echt gelungen. vielen dank für das tolle rezept!

09.12.2003 14:30
Antworten
Henkländer

Das mit den Mandarinen ist super, aber anstatt Tabasco nehme ich Worcestersauce. Zusätzlich habe ich einen Esslöfel Cognac und Apfelstückchen bei gemischt. Obendrauf kommen noch ein paar Dillspitzen zum Garnieren.

22.09.2003 10:50
Antworten
nervenzwerg

Das ist sehr lecker,ich habe noch 1.kl.Dose Mandarinen darunter gemacht und 2.Teel.saure Sahne.Es hat super geschmeckt.

24.12.2002 15:40
Antworten
knutk

Dieses Rezept war auf meiner letzten Party der Renner.

18.07.2002 21:33
Antworten