Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.08.2013
gespeichert: 85 (0)*
gedruckt: 908 (18)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.07.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

120 g Butter, weiche
80 g Rohrzucker
Ei(er), Gr. L
85 g Mehl
150 g Haferflocken, zarte
1/2 TL Natron
1 TL Vanilleextrakt
1/2 TL Zimtpulver
1 Prise(n) Muskat
1 Stück(e) Ingwerwurzel, ca. 2 cm
1 Prise(n) Meersalz
60 g Rosinen
60 g Walnüsse
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 8 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 175°C Umluft vorheizen.

Die Walnüsse klein hacken. Das Stück Ingwer schälen und ebenfalls fein hacken. Ich nehme immer ein ungefähr 2cm langes Stück Ingwer, das ergibt dann einen feinen, nicht so dominanten Ingwergeschmack, aber natürlich kann man je nach Geschmack auch mehr oder weniger nehmen.

Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen. Das Ei und den Vanilleextrakt hinzugeben und auf höchster Stufe weiterrühren. Zimt, Muskat, Meersalz und Ingwer hinzufügen und verrühren. Zuletzt das Mehl, Natron, Haferflocken, Rosinen und Walnüsse vorsichtig auf langsamer Stufe unterrühren, bis sich alles gut verbunden hat, gegebenenfalls noch etwas mit den Händen verkneten.

Mithilfe eines Esslöffels kleine Häufchen des Teigs auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und ganz leicht flachdrücken. Im Ofen 8-10 Minuten backen. Die Cookies sollten noch schön weich sein. Nach dem Backen ein paar Minuten auf dem Backblech ruhen lassen, dann auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.

Bei mir ergibt das Rezept immer ca. 34 Stück.