Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Basisrezepte
Pizza
Trennkost
Gluten
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

LowCarb Pizzateig

ohne Thunfisch oder Blumenkohl im Teig

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 26.07.2013 1332 kcal



Zutaten

für
250 g Gluten
100 g Kleie (Haferkleie)
1 EL Mehl
2 Prisen Salz
1 Schuss Olivenöl
1 Pck. Trockenhefe
0,38 Liter Wasser, kalt
etwas Butter, für das Backblech

Nährwerte pro Portion

kcal
1332
Eiweiß
222,33 g
Fett
26,96 g
Kohlenhydr.
46,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Alle trockenen Zutaten gut vermischen, das Öl dazugeben und kurz durchrühren. Zum Schluss mit dem Wasser zu einem Teig verkneten. Falls der Teig nicht vollständig bindet, mehr Wasser verwenden. Überschüssiges Wasser nimmt der Teig nicht auf und dieses kann zum Schluss weggegossen werden.

Den Teig an einem warmen Ort 1 gute Stunde aufgehen lassen.
Dann den Ofen auf 180 ° C vorheizen und ein Backblech mit Butter ausstreichen. Den Teig auf dem Blech ausrollen, belegen (natürlich auch LowCarb) und 25 Min backen.

Dieser Teig kommt meiner Meinung nach geschmacklich einem normalen Pizzateig am nächsten, auch wenn die Konsistenz nicht 100 %ig stimmt.
Die Rezepte mit Thunfisch- oder Blumenkohlteig habe ich auch ausprobiert, aber bei mir kam da kein Pizzafeeling auf.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

heruur84

Hallo! Vielen Dank für die Unterstützung. Den Tipp mit der Kleie hab ich von meinem Arzt bekommen (der mich auch auf die LowCarb-Diät gesetzt hat). Er meinte das die KHs in der Kleie meistens aus bis zu 75 % unverdaulichen Ballasstoffen besteht und nicht nur LowCarb-geignet sondern auch hervorragend für die Verdauung ist. Lg David

24.09.2014 19:48
Antworten
Anjachen89

Interessant ist hier, dass Kleie hauptsächlich stärkefreie Kohlenhydrate enthält, was bei einem "normalen" Pizzateig mit Mehl, so wie bei dem TK-Teig auch, nicht gerade der Fall ist. Deshalb ist diese Pizzateig auch Low Carb geeignet. So gesehen ist dieses Rezept eine gute Alternative, man sollte sich bei der Menge der Pizza jedoch trotzdem etwas zurück halten. Ich würde empfehlen ein Stück Pizza und dazu dann Salat oder ähnliches.

26.08.2014 10:14
Antworten
schnutee

selbst hier steht es geschrieben... http://www.chefkoch.de/magazin/artikel/2084,0/Chefkoch/Ohne-Kohlenhydrate-kochen-und-backen.html ;-)

27.07.2014 00:29
Antworten
schnutee

da in Kleie ( ob nun Hafer oder Weizen, ist egal) viele Ballaststoffe drinn sind und die nicht verstoffwechselt werden können, ist Kleie wohl doch Low Carb geeignet, wer es nicht glauben möchte... google ist euer Freund ;-) ps.: es heißt ja auch LOWCARB UND NICHT NOCARB!!! Alles was auf 100g unter 10g KH hat. Ist voll LowCarb ☆★☆

27.07.2014 00:20
Antworten
maoamii

Hm nur mal so: 100 g Haferkleie haben 48,8 g KH 100 g Blumenkohl haben 2 g KH Fertiger Pizzateig mit Soße ( gekauft/ gekühlt ) hat 44 gr KH auf 100 gr. Also in meinen Augen ist die Pizza nicht wirklich KH frei!

17.04.2014 15:57
Antworten
heruur84

Ich hab das Rezept inzw. etwas verbessert: für 1 Blech nehm ich nur mehr 200 g Gluten und Backe die Pizza bei 200 Grad auf der unteren Schiene

27.07.2013 22:09
Antworten