Regenbogen-Torte


Rezept speichern  Speichern

sehr bunt

Durchschnittliche Bewertung: 3.66
 (42 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 21.10.2013



Zutaten

für

Für den Teig:

300 ml Buttermilch, Zitronen-
180 ml Öl
8 Ei(er)
350 g Zucker
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
Lebensmittelfarbe, 6 verschiedene Farben

Für die Füllung:

2 Pck. Frischkäse
200 ml Buttermilch, Zitronen-
100 g Naturjoghurt
1 Zitrone(n), den Saft davon
50 g Zucker
8 Blätter Gelatine
2 Becher Schlagsahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Stunden 15 Minuten
Für den Teig die Eier trennen, die Eigelbe in einer Rührschüssel mit Buttermilch und Öl verrühren. Löffelweise den Zucker unterrühren. Mehl und Backpulver gut mischen und ebenfalls löffelweise unter den Teig rühren. Das Eiweiß zu Schnee schlagen und vorsichtig unterheben.

Den Teig in 6 gleich große Portionen teilen (am besten abwiegen). Jede Teigportion mit einer anderen Lebensmittelfarbe verrühren. Die Teigböden nacheinander bei 150°C Umluft 13 - 15 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Den Frischkäse, Buttermilch, Joghurt, Zucker und Zitronensaft verrühren. Sahne schlagen. Gelatine einweichen und bei milder Hitze lösen. Die Frischkäsemasse löffelweise unterheben. Wenn die Masse nicht mehr warm ist, die Sahne unterheben.

Den 1. Boden auf eine Tortenplatte legen und einige Esslöffel Creme darauf verteilen, damit der Boden dicht bedeckt ist. Den 2. Tortenboden darauf legen und wie bei der ersten Schicht bei allen 6 Schichten vorgehen, sodass etwa 1/3 der Creme übrig bleibt. Die Torte mindestens 30 Minuten kaltstellen, die restliche Creme in der Zwischenzeit weiterhin regelmäßig umrühren.

Wenn die Torte relativ fest geworden ist, den Rest der Creme um die Torte verteilen, damit die bunten Böden nicht mehr durchscheinen. Vor dem Servieren mindestens 5 Stunden fest werden lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MelisBackingGoods

Sehr leckere Rezept, nur leider werden meine Böden mit Buttermilch immer nix:- deswegen mach ich immer meinen eigenen Biskuit. Und habe es schon sehr oft gebacken.

29.12.2018 16:05
Antworten
Anja-Reichstadt

Die Böden sind beim Backen zwar aufgegangen, aber dann nach dem Abkühlen platt wie Pfannkuchen gewesen. Ist mir bei einem Biskuitteig noch nie passiert. Das Rezept fliegt definitiv wieder raus.

23.03.2018 18:45
Antworten
sweetyrgbg

Hallo hab mal eine frage ich hab eine 28 cm Form passt das dann auch?

14.12.2017 12:59
Antworten
vondi86

Habe die Torte für mein Patenkind gebacken. Kam super an. Die Füllung ist toll und nicht zu süß. Die Böden hab ich in einer 24er Form gebacken... Da ich sie mit Fondant verkleidet hab, war mir eine Ganache außenrum sicherer. Aus 600g weißer Schokolade und 200ml Sahne. Werd ich sicher wieder machen. Danke für das Rezept

04.10.2017 08:25
Antworten
prinzessin_denise

ich habe mich das erste mal an fondant getraut . mit diesem Rezept. hat alles ganz gut geklappt nächste mal weiß ich was ich besser machen kann aber kam super gut an und sah süß aus

31.08.2017 19:29
Antworten
Paula-G

Habe schon einige Biskuitteige gebacken, aber dieser Teig ist leider nicht aufgegangen, war platt wie ein Pfannekuchen. Viel Arbeit umsonst :(

28.04.2014 20:55
Antworten
keksnase

Das geht mir leider gerade auch so. Ist mir noch nie passiert. Woran das wohl liegt? Jetzt muss ich mir auf die schnelle was anderes überlegen :(

27.11.2015 16:50
Antworten
silverblueangel

Habe die Torte zum 9. Geburtstag meiner Tochter gebacken. Nicht nur die Kinder waren begeistert, auch den Erwachsenen hat es super geschmeckt. Bei den mittleren Böden habe ich mittig einen Kreis ausgestochen und die Torte mit Smarties gefüllt. Die Überraschung war gelungen :)

08.04.2014 16:50
Antworten
Lecker-Mäulchen

Hallo sweetee, die Farben sind ja wirklich fantastisch! Kannst Du verraten welche Speisefarben Du genommen hast?

04.04.2014 13:08
Antworten
Nebukadnezar74

Habe sie am letzten WE für einen Kindergeburtstag gemacht. War super lecker obwohl ich erst ein wenig skeptisch mit der vielen Zitronen-Buttermilch war. Aber alle haben nur über die Farben nach dem Anschnitt gestaunt und ich habe gestaunt, wie schnell so ein Kuchen durch 8 Kindern verputzt werden kann. Daumen hoch für das Rezept...

26.03.2014 18:58
Antworten