Camping
Eier
Eier oder Käse
Frühling
Gemüse
Resteverwertung
Salat
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eier-Schnittlauch-Salat

ideal nach Ostern, wenn man viele gekochte Eier hat

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 25.07.2013



Zutaten

für
12 Ei(er), hart gekocht
4 Bund Schnittlauch
1 Zwiebel(n), rot
1 Zehe/n Knoblauch
5 EL Essig
5 EL Rapsöl
Salz und Pfeffer, schwarzer
1 Spritzer Maggi
2 EL Senf, mittelscharfer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Die gekochten und abgekühlten Eier schälen und achteln. Den Schnittlauch waschen, abtrocknen und in ca. 3 cm breite Röllchen schneiden. Die Eier und den Schnittlauch in eine Schüssel geben. Dann die Zwiebel und den Knoblauch pellen und klein schneiden. Dies dann zu den Eiern und dem Schnittlauch geben.

Anschließend aus dem Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Maggi und Senf eine Salatsoße anrühren. Diese Soße über die Zutaten geben und alles vermengen. Am besten ca. 2 Stunden ziehen lassen.

Dazu gibt es Bratkartoffeln oder einfach nur ein Stück Baguette. Man kann den Salat auch noch prima am nächsten Tag essen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Dieser Salat hat mir auch ohne Maggi sehr gut geschmeckt. Bei mir mit Olivenöl und einem milden Balsamico. Gruß movostu

22.09.2017 16:02
Antworten