Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Geflügel
gekocht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Rigatoni in scharfer Hähnchen-Spinat-Sahne Soße

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 25.07.2013 721 kcal



Zutaten

für
400 g Rigatoni
600 g Hähnchenbrustfilet(s)
200 g Blattspinat, TK
600 ml Sahne
3 EL Sambal Oelek
8 EL Gewürzmischung (Grillgewürz für Fleisch)
1 EL Gemüsebrühe, Instant
n. B. Chilischote(n), getrocknet
1 Prise(n) Salz
1 EL Rapsöl

Nährwerte pro Portion

kcal
721
Eiweiß
58,15 g
Fett
29,27 g
Kohlenhydr.
54,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Rigatoni in Salzwasser gar kochen.

Derweil die Hähnchenbrust in Streifen schneiden und mit dem Grillgewürz marinieren. Die marinierten Fleischstücke auf mittlerer Stufe ca. 10 bis 15 min in Rapsöl anbraten, bis sie gar sind. Dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die Sahne in der Pfanne aufkochen und ein bisschen köcheln lassen, bis sie eindickt. Mit Gemüsebrühe würzen. Sambal Oelek und Chilischoten hinzufügen. Mit Salz abschmecken. Dann den Blattspinat in die Soße geben und köcheln, bis er aufgetaut ist. Die Soße sollte jetzt schön dickflüssig sein. Fleisch wieder in die Soße geben und kurz warm werden lassen.

Am Ende die Rigatoni in die Soße geben und unterheben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

die_mupfel

ich habe anstatt der Würzmischung das Fleisch mit Honig, Knoblauch, Kreuzkümmel Chili, Rosmarin, Thymian und Koriander für ca 1Stunde mariniert.Einfach super lecker😊

25.05.2020 13:00
Antworten
Knutti85

Super Lecker

19.07.2019 09:47
Antworten
Rodo1968

Danke für das tolle Rezept hat uns sehr gut geschmeckt.

06.01.2019 06:56
Antworten
Emily_Deschanel

hi TeeTassenFee, ich kenne nur das rote (daher die fehlende Angabe). Aber danke für die Info! lg

27.06.2018 18:04
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo TeeTassenFee, da ich bisher noch nie grünes Sambal Oelek gesehen habe und das für uns von der Rezeptbearbeitung auch interessant ist - könntest Du mir die genaue Bezeichnung dieses grünen Sambal mitteilen und von welcher Firma es ist. Auch Google hilft mir da nicht weiter, da wird mir immer nur grüne Chilipaste angezeigt (die auch sehr scharf ist), aber das ist ja kein Sambal Oelek. Danke schon mal! Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

27.06.2018 20:41
Antworten
Ankalli

Super lecker ich habe blub Spinat Genommen und noch eine Schalotte und ne Knoblauchzehe rein geschnippelt kam super gut an. Wird wieder gekocht!

15.07.2016 20:47
Antworten
Emily_Deschanel

Vielen Dank! Das freut mich wirklich sehr!

16.07.2016 07:51
Antworten
Emily_Deschanel

vielen Dank! Freut mich sehr!

19.05.2016 18:38
Antworten
s_schmidt

Ganz hervorragend, super lecker und schnell zubereitet. Habe in Ermangelung von Grillgewürz eine Cajun-Gewürzmischung verwendet, für die Soße weniger Gemüsebrühe, dafür mit einem Esslöffel Sahneschmelzkäse abgeschmeckt und ein paar Cocktailtomaten, die übrig waren kurz vor Schluss untergehoben. Ansonsten alles wie beschrieben. Die Konsistenz war perfekt und auch für den Geschmack gibt es 5*. Eine runde Sache. Das gibt es bald wieder!!

19.05.2016 11:03
Antworten
IsaSchulz95

Super lecker! Ich mag die Kombination. Habe mehr Spinat und weniger Sambal Oelek genommen, weil ich mich erst langsam an scharfes Essen gewöhne. 5 *

27.01.2016 23:37
Antworten