Bewertung
(19) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
19 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.10.2013
gespeichert: 474 (2)*
gedruckt: 7.704 (47)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.01.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Couscous
250 ml Gemüsebrühe
1 Dose Tomate(n), gehackt (400 g)
2 Bund Petersilie, glatte
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Bund Minze, frische
Paprikaschote(n), rot
Cherrytomate(n)
1 Dose Kichererbsen (400 g)
1/2  Salatgurke(n)
5 EL Olivenöl
1 EL Zucker
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 400 kcal

Die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden. Die Menge ungefähr dritteln. 1/3 der Frühlingszwiebeln zusammen mit dem Olivenöl in einen großen Topf geben und die Zwiebeln glasig werden lassen. Die restlichen Frühlingszwiebeln kommen nachher roh in den Salat.

Den Zucker hinzufügen und karamellisieren lassen - Vorsicht, dass der Zucker nicht anbrennt. Das Zwiebel-Zucker-Öl Gemisch mit den Dosentomaten ablöschen. Nun auch die Gemüsebrühe hinzufügen und alles leicht ein paar Minuten köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen und den Couscous hinzufügen, gut umrühren, Deckel drauf, quellen lassen - gelegentlich umrühren.

In der Zwischenzeit die Petersilie und Minze von den Stielen zupfen, waschen und klein hacken. Paprika, Cherrytomaten und Salatgurke in kleine Stückchen schneiden. Die Kichererbsen waschen und abtropfen lassen.

Der Couscous sollte mittlerweile weich sein und die Flüssigkeit weitestgehend aufgesogen haben. Den Couscous zum Abkühlen in eine hohe Salatschüssel geben und immer wieder rühren. Wenn der Couscous abgekühlt und leicht krümelig ist, alle vorbereiteten Zutaten unterrühren. Pfeffern und nachsalzen nach belieben.

Tipp: Man kann die Petersilie auch in einer Pfanne in Öl knusprig ausbacken. Dann auf Küchenpapier abtropfen lassen.