Salat
Gemüse
Sommer
Vegetarisch
Party
Snack
Früchte
Frucht
Camping
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Apfel-Gurkensalat

leichter, frischer Salat

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 21.10.2013 134 kcal



Zutaten

für
1 Salatgurke(n)
1 Apfel (z.B. Pink Lady)
1 Zitrone(n), den Saft davon
5 EL Naturjoghurt
1 EL Dill, frisch gehackt oder TK
3 TL Zucker
etwas Pfeffer
½ TL Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
134
Eiweiß
4,05 g
Fett
3,18 g
Kohlenhydr.
22,39 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Apfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit dem Zitronensaft mischen. Die Gurke schälen, längs halbieren, entkernen, ebenfalls würfeln und zum Apfel geben.

Den Joghurt und den Dill dazugeben und mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Kühlstellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

5plus2

Super lecker! Selbst die "Fleischfresser" in der Familie waren begeistert!!!

01.06.2020 16:19
Antworten
luzi66

Na super.... 😀😉 Wir essen den Salat gerne zu Fisch oder auch zu Frikadellen. Da kann man dann allen gerecht werden.... 😉

02.06.2020 21:31
Antworten
zuiko

Besten Dank für dein Rezept, der Apfel-Gurkensalat ist sehr lecker. 😋😋😋😋😋

19.05.2020 17:52
Antworten
luzi66

Sehr gerne. Auch ich freue mich immer über schöne, köstliche Rezepte. 😊🤗

20.05.2020 09:34
Antworten
luzi66

Das freut mich sehr, dass es euch geschmeckt hat. 🤗

19.05.2020 12:26
Antworten
tigsammax2000

Sehr gut, ich hab noch Minze dazu gegeben...…….

24.02.2019 18:59
Antworten
diedani1234

sehr sehr lecker!

02.12.2018 23:28
Antworten
luzi66

Danke!

03.12.2018 14:51
Antworten
daninik

Heute das erstmal gemacht. Sehr lecker!

07.05.2016 15:38
Antworten
Ms-Cooky1

Sehr lecker, speziell mit dem Apfel. Den Zitronensaft ließ ich ersatzlos weg. LG

16.11.2015 18:37
Antworten