Easy Delicious Chili Cheese Sauce


Rezept speichern  Speichern

leckere und nicht zu scharfe Chili Cheese Sauce für Nachos, Burger etc.

Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (102 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 21.10.2013



Zutaten

für
100 g Kondensmilch
6 Scheibe/n Schmelzkäse (Chester)
1 Chilischote(n), eingelegte (Jalapenos), in Scheiben geschnitten
2 EL Tabasco, grün
1 TL Chiliflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kondensmilch in einem kleinen Topf erhitzen (nicht kochen!), die Schmelzkäsescheiben nach und nach hineinzupfen. So lange rühren, bis der Käse vollständig geschmolzen ist.

Die Chilischeiben in kleine Würfelchen hacken und zusammen mit dem Tabasco in die Soße geben. Wieder gut verrühren. Zum Schluss noch die Chiliflocken hinzugeben.

Tipp: Wem die Konsistenz der Soße zu flüssig sein sollte (wird noch etwas fester nach dem Abkühlen), der kann noch mehr Käse hinzugeben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mel_a79

Kommt ein ganzes Glas Chilis rein?

02.05.2021 09:01
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo mel_a79 1 Chilischote heisst es in den Zutaten Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

02.05.2021 09:27
Antworten
Malcolm-Hayworth

Wir haben eine chilli cheese Soße gesucht und haben viele gelesen bis wir auf diese geniale Soße gestoßen sind. Sie ist mega lecker. Wir werden sie das nächste Mal zu Nachos machen. Wir werden sie definitiv weiter empfehlen.... Top Rezept.

20.02.2021 19:37
Antworten
Yedy

Wieso eigentlich Kondensmilch.... tut es andere Milch nicht auch?

28.01.2021 13:01
Antworten
wilczek-one

Hallo, Das Thema kam hier schonmal auf. Es geht primär um die Konsistenz. Da normale Milch deutlich flüssiger ist (hoher Wasseranteil), würde man viel mehr Käse benötigen um dieselbe Konsistenz zu erreichen. Indem man direkt Kondensmilch nimmt, lassen sich die Zutaten besser dosieren und die Chilisoße schneller anrichten. Kannst ja gerne mal berichten welches Verhältnis von regulärer Milch zu Käse man benötigt um auf die selbe Menge Chili Sauce zu kommen. Gruß, Peter.

01.02.2021 21:16
Antworten
Wunderteam

Der Dip ist einfach genial..... meine Frage dazu: Kann man die Sauce einfrieren? Vielen Dank und liebe Grüße

08.03.2015 19:32
Antworten
danmaster333

Hallo War sehr einfach zu machen und schmeckt sehr gut! Habe anderen Käse verwendet (Appenzeller) weil ich den Cheddar auf die Schnelle nicht finden konnte. Nach dem Abkühlen ist der Dip wirklich um einiges fester, werde wahrscheinlich beim nächsten Versuch weniger Käse verwenden. Danke für das Rezept :D

11.10.2014 17:46
Antworten
Regina151961

gestern zu Burgern gemacht und schmeckt sehr gut,hatte allerdings keine Jalapenos sondern nur normale Pfefferonen,und noch ein paar Chilis aus dem Kälteschlaf dazu,war nicht ganz so scharf,nächstes mal muss mehr ran,aber sehr lecker!

29.01.2014 08:22
Antworten
christianew82

Einfach , schnell gemacht und super lecker!!! Daumen hoch ! Kann mich dem Vorredner nur anschließen, viel besser als die Sauce aus dem Supermarkt und schmeckt auch zum Burger Genial !!!!

31.10.2013 10:55
Antworten
Saali69

Hi Wilczek-one, vielen Dank für dieses Rezept. Es war wirklich sehr einfach zu machen und ich fand den Dip sogar besser als den teuren aus dem Supermarkt. Ich habe den Dip mit klein geschnittenen sliced jalapenos gemacht. Hier kann ich besonders die von Kühne empfehlen, weil die besonders scharf sind. Wie du bereits beschrieben hattest wird der Dip nach dem Kühlschrank noch um einiges fester. Beim nächsten Versuch werde ich etwas weniger Käse verwenden. Da ich die Kondensmilch nicht abgemessen hatte kann ich die perfekte Menge an Chester Scheiben nicht genau sagen, ich denke aber auch dass 6 Scheiben bei 100g passen sollte. Gruß Saali

29.10.2013 20:26
Antworten