Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Schwein
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Kasseler-Lauch-Topf

schnell und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 08.09.2013



Zutaten

für
350 g Kasseler ohne Knochen
400 g Lauch
250 ml Brühe
2 TL, gehäuft Schmand
Salz und Pfeffer
etwas Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Min. Koch-/Backzeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 40 Min.
Das Kasseler in mundgerechte Würfel schneiden, den Lauch waschen, putzen und in 1 cm große Stücke schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Kasseler scharf anbraten, dann die Lauchstückchen dazugeben und auch anbraten, die Brühe dazugeben und unter Rühren aufkochen lassen. Jetzt die Hitze etwas reduzieren und alles im geschlossenen Topf ca. 10 Minuten garen.

Den Schmand unterrühren und den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wem es zu flüssig ist, der kann den Eintopf mit Speisestärke oder Mehl ein wenig binden.

Mit Kartoffelbrei oder Salz- oder Pellkartoffeln servieren. Auch gekochte Eier schmecken sehr gut dazu. Wer Eintopf liebt, kann auch gleich Kartoffelwürfel mitgaren, dann etwas mehr Brühe verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wolke4

Hallo DaDeife, Dankeschön für´s ausprobieren, deinen netten Kommentar und die sehr gute Bewertung . Ich freue mich SEHR darüber !! auch, dass du es gerne mal wieder kochen wirst. Kasseler-Nacken kann ich mir auch gut dafür vorstellen. Schmeckt auch mit geräuchertem Geflügel Liebe Grüße W o l k e

05.11.2018 09:47
Antworten
DaDeife

Einfach gemacht und einfach Lecker. Dieses preiswerte Gericht koche ich Gerne wieder mal. Ich habe Kassler aus dem Nacken genommen.

04.11.2018 19:40
Antworten