Blaubeerkuchen mit Blaubeerguss

Blaubeerkuchen mit Blaubeerguss

Rezept speichern  Speichern

für die Kastenform

Durchschnittliche Bewertung: 1.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 24.07.2013



Zutaten

für
225 g Mehl
2 TL Backpulver
225 g Butter, oder Margarine, weich
200 g Zucker
120 g Heidelbeeren, TK, aufgetaut
1 Pck. Zitronenschale
4 Ei(er)
80 g Crème fraîche
1 Prise(n) Salz
100 g Puderzucker
Fett, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Mehl und Backpulver mischen. Die Margarine (Butter) und den Zucker schaumig rühren. Die Eier, die Zitronenschale, das Salz und die Crème fraiche dazugeben und verrühren. Das Mehl dazugeben und kurz unterrühren. Zum Schluss 80 g Blaubeeren leicht unterheben.
Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 55 Minuten backen (Garprobe machen!). Nach dem Backen aus dem Ofen holen und kurz abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Die restlichen Blaubeeren mit Hilfe einer Gabel ausdrücken und 2 EL von dem so gewonnenem Saft mit dem Puderzucker verrühren. Den Guss auf den kalten Kuchen geben und fest werden lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rahmspinat1

Das tut mir Leid. Bei mir selbst sowie allen Bekannten, die den Kuchen backen gab es bisher nie Probleme dieser Art. Höchstens musste die Backzeit verlängert werden, da ja jeder Ofen etwas anders ist.

03.06.2018 10:41
Antworten
blommdidoo

Garprobe zeigte nach 55 Minuten dass der Kuchen innen noch flüssig war. 30 Minuten später war er außen so brtaun dass es nicht mehr ging, und innen immmer noch flüssig. Habe dann mit anderen Kuchenrezepten verglichen und festgestellt dass dieses Rezept ca. einen Faktor 2 zu wenig Mehl hat, bei gegebener Menge Fett, Zucker und Eier. Für mich ein Lehrstück wie Kuchen nicht geht, für meine kleine Tochter ein versauter Geburtstag. Danke.

03.06.2018 07:47
Antworten