Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Gemüsepfanne mit Kartoffeln, Karotten, Lauch und Paprika


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.10.2013 295 kcal



Zutaten

für
2 Karotte(n)
2 große Kartoffel(n)
1 Paprikaschote(n), rot
1 Stange/n Lauch
1 Zwiebel(n)
150 g Schinken (Katen-), gewürfelt
2 Knoblauchzehe(n)
1 EL Olivenöl, oder Rapsöl
etwas Salz und Pfeffer
Paprikapulver
1 TL Gemüsebrühe, Instant
1 EL Sauce (Texicana Salsa)
n. B. Wasser, oder Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
295
Eiweiß
22,99 g
Fett
7,07 g
Kohlenhydr.
33,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Gemüse putzen und fein schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Katenschinken kurz anbraten, nach ein bis zwei Minuten das Gemüse hinzugeben und bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 15 Minuten garen, eventuell etwas Wasser oder Sahne dazugeben. Kurz vor Ende der Garzeit noch die Soße hinzufügen.

Dazu kann man auch Nudeln servieren, dann aber die Kartoffeln weglassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kathrin0807

Ich fand das Gericht sehr lecker. Anstatt Schinken habe ich Räuchertofu genommen. Das wird es jetzt öfter geben.

09.12.2020 14:03
Antworten
OnkelKlausi

Hat mir echt gut geschmeckt. Allerdings habe ich gekochten Schinken genommen (Resteverbrauch), Ben nächsten Mal koche ich genau nach Rezept. Mal sehen was mir besser schmeckt. Dann mach ich auch ein Foto.

02.12.2020 19:52
Antworten
Momovita

Super lecker das gericht👍ich hab noch ein paar Frikadellen dazu gebraten,das gibt es garantiert öfter 👍👍👍

16.01.2019 19:45
Antworten
Tanja-TNT

Jey,schöne Sache.Frag mich nur wie es für 2 Personen reichen soll..War bei mir ein Suppenteller voll.Statt Schinken gabs kaminwurz/cabanossiArt dazu und quasi den Boden bedeckt mit Wasser.Dazu noch Chiliöl zum anbraten..Schmackofatz.volle Punktzahl

22.11.2018 20:28
Antworten
kitchenuser

Hallo, super lecker! Vielen Dank für das schöne Rezept! Von uns dafür die volle Punktzahl***** LG

08.11.2017 13:41
Antworten
Norgeutvandrer

Was für ein leckeres Gericht! Ich wandelte es mit Blick in den Kühlschrank etwas ab: gewürfeltes Dürrfleisch, vorgebraten, und Bratwurst statt Schinken - und die Garzeit war doch etwas länger als 15 Minuten. Hat toll geschmeckt. Vielen Dank! Ulrike

28.02.2016 14:11
Antworten
Reblaus69

Hallo, uns hat dieses Rezept gut geschmeckt, wobei ich aber die Texicana Salsa gestrichen habe. Sahne war meines Erachtens auch nicht notwendig. Ein einfaches, schnelles Gericht, welches sich auch wunderbar mit gerade vorhandenem Gemüse variieren lässt. Danke, LG isi

28.05.2015 22:57
Antworten