Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.07.2013
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 116 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.04.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Kartoffel(n), gekochte, abgekühlt
Eigelb
2 EL Mehl
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Muskat
125 g Bohnen (Nadelbohnen), gekochte
80 g Frühstücksspeck, in Scheiben
 n. B. Butter zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die gekochten, abgekühlten Kartoffeln schälen und durch die Presse drücken. Mit den Eigelben, Mehl, Salz und Muskat zu einem Kartoffelteig verarbeiten.

Den Teig walzenförmig ausrollen, in 30 g schwere Stücke teilen, einkerben und jeweils 1 knackig gekochtes Nadelböhnchen in die Kerbe legen. Zwischen den Händen zu einem Spindele formen und mit einen Streifen Frühstücksspeck, auf dem Arbeitsbrett ausgelegt, spiralförmig einwickeln. In Butter goldgelb braten.

Schmeckt als Beilage vor allem zu Lammgerichten, aber auch zu anderem Fleisch.