Glutenfreies Sonnenblumenbrot aus Mandelmehl


Rezept speichern  Speichern

glutenfrei, getreidefrei, LowCarb, ohne Backmischung

Durchschnittliche Bewertung: 2.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 23.07.2013



Zutaten

für
500 ml Mehl (Mandelmehl)
250 ml Sonnenblumenkerne, geschält
125 ml Sesam oder Leinsaat, gemahlen
75 ml Mehl (Kichererbsenmehl)
2 TL Weinsteinbackpulver oder Kaisernatron
1 TL Meersalz
2 Ei(er)
1 Tasse Milch (Vollmilch) oder Buttermilch
250 ml Mozzarella oder Cheddarkäse, gerieben
etwas Butter oder Olivenöl für die Form
Wasser zum Bestreichen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze mit Umluft) vorheizen. Eine Schale Wasser unten in den Ofen stellen.

Das Mandelmehl und alle weiteren trockenen Zutaten mischen. Sollte kein Mandelmehl zur Hand sein, kann dies entweder durch Auspressen der Mandelmilch selbst hergestellt (Rezept gibt es hier bei Chefkoch) oder durch gemahlene Mandeln ersetzt werden. Bei der Verwendung von gemahlenen Mandeln später die Vollmilch durch Buttermilch ersetzen.

Eier, Sesam- oder Leinsaat, Käse und Milch in einen Mixer geben, etwa eine Minute pürieren. Die entstandene Flüssigkeit mit den trockenen Zutaten mischen. Der Teig darf klebrig, aber nicht zu flüssig sein!

Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen. Bei 200°C 10 – 15 min. backen (dies dient der Bildung einer ordentlichen Kruste, um die Flüssigkeit im Brot zu halten). Dann die Kruste mit Wasser bepinseln oder einsprühen, die Temperatur auf 175°C reduzieren. Weitere 35 – 45 min. fertig backen, die Kruste weiterhin alle 10 – 15 min. mit Wasser bepinseln oder einsprühen und prüfen, ob noch Wasser in der Schüssel ist.

Um zu prüfen, ob das Brot fertig ist, mit den Fingerknöcheln auf die Kruste klopfen. Das Brot muss hohl klingen und die Kruste darf nicht nachgeben (ab ungefähr dem 3. Brot hat man den Dreh raus!). Das Brot aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form stürzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

beenthere85_liebt_kochen

Also ich habe das Rezept heute zum ersten Mal ausprobiert und finde es sehr gelungen. Habe die Mengen in etwa halbiert und es ist super gelungen und schmeckt echt super. Das beste LowCarb Brot was ich bisher gegessen habe. Bin total begeistert!

31.01.2020 20:02
Antworten
S_Osborne

Backe seit vier Jahren glutenfreies Brot, habe dabei allerdings noch nie so daneben gelegen wie bei diesem Rezept und kann meinem Vorredner beim besten Willen nicht zustimmen. Die Angaben des Rezepts passen überhaupt nicht - sehr ärgerlich angesichts der nicht gerade günstigen Zutaten... Mal sehen, ob ich das Brot noch irgendwie retten konnte!

26.07.2017 23:13
Antworten
paella67

Hallo, habe das Brot gebacken und es schmeckt sehr gut. Es irritieren nur die Angaben in ml, sind sie mit g gleichzusetzen? Das habe ich gemacht und dafür ist die Flüssigkeitsmenge viel zu gering, denn das Mandelmehl saugt auf wie ein Schwamm. In Ermangelung von Mozzarella hab ich erst mal 125 g Gouda genommen .... auch lecker. Gruß Paella

12.01.2017 10:11
Antworten