Bewertung
(29) Ø4,55
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
29 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.07.2013
gespeichert: 961 (13)*
gedruckt: 7.780 (172)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.04.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 Dose/n Bohnen, dicke weiße
1 kleine Zwiebel(n)
1 m.-große Tomate(n)
1/2 m.-große Knollensellerie
2 m.-große Möhre(n)
1 Bund Petersilie, glatt
1/2 Tube/n Tomatenmark
1 TL, gehäuft Zucker
1 TL, gestr. Salz
125 ml Olivenöl
500 ml Wasser
1 Prise(n) Pfeffer
1 Spritzer Zitronensaft
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Bohnen abspülen. Zwiebel fein hacken. Möhren und Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden. Tomate in mittlere Würfel schneiden. Petersilie waschen und nicht zu fein schneiden. Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronenspritzer in Wasser lösen.
Alles mit dem Olivenöl in eine Auflaufform geben und gut umrühren. Der Inhalt sollte nicht unbedingt unter Wasser sein, aber die Flüssigkeit sollte sich schon sichtbar absetzen, daher keine zu große Auflaufform wählen. Notfalls etwas mehr Wasser und Tomatenmark verwenden.

Bei ca. 150-160 Grad Umluft ungefähr 2-3 Stunden im Backofen "einbacken", man sollte jede halbe Stunde einmal kräftig umrühren und die Flüssigkeit sollte am Ende weitestgehend verkocht sein.

Die Form noch ca. eine viertel Stunde im ausgeschalteten Backofen lassen und dann auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Ich kenne die Bohnen zum Grillen in diesem "kalten" Zustand, mit Brot und Tzatziki ein Traum!