Süße Sushiröllchen


Rezept speichern  Speichern

aus Biskuit und mit leckerer Schokolade und Früchten, ergibt ca. 40 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 28.07.2013



Zutaten

für
150 g Sushi-Reis, japanischer
80 ml Kokosmilch, aus der Dose
6 EL Zucker
2 Blatt Gelatine
50 ml Pflaumenwein
80 g Sahne
2 Früchte wie Mango, Wasser- oder Honigmelone (alles was schmeckt und gut aussieht)
4 große Ei(er)
1 Prise(n) Salz
50 g Mehl
3 EL Speisestärke
50 g Puderzucker
100 g Schokolade, zartbitter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten
Den Reis in einem Topf mit 150ml kaltem Wasser, der Kokosmilch und 2 EL Zucker aufkochen und ca. 1 Min sprudelnd kochen, dann bei kleiner Hitze zugedeckt 15-20 Minuten garen, dabei immer wieder umrühren. Anschließend den Reis in eine Schale füllen.

Inzwischen Gelatine ca. 5 Min in kaltem Wasser einweichen. 25 ml Pflaumenwein erhitzen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Unter den Reis mischen und alles abkühlen lassen.

Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°) vorheizen.

Eier trennen. Eigelbe mit 2 EL Zucker schaumig schlagen. Eiweiße mit den restlichen 2 EL Zucker und 1 Prise Salz steif schlagen. Mehl und Stärke mischen und zum Eigelb-Schaum sieben. Ein Drittel des Eischnees hinzufügen und alles glatt rühren. Restlichen Eischnee behutsam unterheben.

Backblech mit Papier belegen. Biskuitmatte ca. 1/2 cm dünn aufstreichen und im heißen Ofen (Mitte) in ca. 10 Minuten goldbraun backen. Dann aus dem Ofen nehmen und so auf ein mit Puderzucker bestäubtes Tuch stürzen, dass das Backpapier oben liegt. Papier entfernen und Biskuit in 12 Stück a 12x8cm schneiden und mit dem Pflaumenwein beträufeln.

Für die Füllung die Sahne steif schlagen und unter den Reis heben. Mischung ca. 1/2 cm dick auf den Biskuitstücken verteilen, dabei an den schmalen Enden etwas Platz freilassen. Früchte vorbereiten (schälen, ggf. entkernen etc.) und das Fruchtfleisch in knapp 1cm lange Balken schneiden. Dann auf den Reis legen und Biskuit vorsichtig einrollen, am besten mit der Bambusmatte. Röllchen 1 Stunde kühl stellen.

Für die Glasur die Zartbitter-Schokolade schmelzen. Röllchen rundrum dünn damit bepinseln und für weitere 15 Minuten kühl stellen. Dann jedes Röllchen mit einem Messer in 3-4 Stücke teilen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Hallo, ich war auf der Suche nach einem Dessert zum Fisch-Menü. Schon beim Lesen lief mir das Wasser im Mund zusammen.....und genau wie ich es mir vorstellte hat es dann auch geschmeckt. Mein Biskuit war wohl etwas zu hoch geraten und ließ sich nicht gut rollen.....auch darf man die Arbeit nicht unterschätzen...aber das Ergebnis ist einfach ein Traum. Ich habe die Röllchen eben etwas flacher gehalten.... Liebe Grüße Christine

25.04.2018 15:38
Antworten