Gemüse
Hauptspeise
Rind
Nudeln
Auflauf
Pasta
Party
einfach
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Cannelloni

pikante Cannelloni mit Hackfleisch-Gemüsefüllung

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
bei 28 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.07.2013



Zutaten

für
250 g Hackfleisch, frisches vom Rind
3 EL Rapsöl, oder raffiniertes Olivenöl
1 kleine Paprikaschote(n), gelbe, fein gewürfelt
1 kleine Zucchini, etwa 150g, fein gewürfelt
1 kleine Zwiebel(n), fein gewürfelt
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
1 EL Tomatenmark, gehäuft
1 TL, gehäuft Oregano
1 TL, gestr. Salz
etwas Pfeffer, frisch gemahlener schwarzer
etwas Paprikapulver, geräuchert, (Pimentón de la Vera picante )
12 Cannelloni
150 g Käse, geriebener, nach persönlichem Geschmack

Für die Sauce:

500 ml Tomate(n), passierte
100 ml Rotwein, trockener
1 EL Tomatenmark
2 EL Olivenöl, natives
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
1 EL Zucker
EL, gestr. Oregano
1 TL, gestr. Salz
extra Pfeffer, frisch gemahlener schwarzer
extra Paprikapulver, geräuchert, (Pimentón de la Vera picante )

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Gemüse waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, Zwiebel fein würfeln und den Knoblauch fein hacken. Öl in der Pfanne erhitzen, Hackfleisch anbraten, dann die Zwiebelwürfel zugeben und leicht anbräunen, jetzt die Gemüsewürfel ebenfalls mit anbraten. Knoblauch und Gewürze sowie das Tomatenmark zugeben und gut vermengen. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
Nun die Cannelloniröhren mit der Hackfleisch-Gemüsemischung füllen. Die Tomatensauce kalt anrühren. Einige Esslöffel in eine Auflaufform geben, die gefüllten Cannelloni darauf geben und diese mit der Sauce übergießen und den Käse darüber streuen, ruhig eine Weile ziehen lassen.
Die Cannelloni in den auf 220 Grad aufheizen Backofen auf die mittlere Schiene geben und etwa 30 Minuten überbacken.
Das Rezept reicht für 3-4 Personen, kann aber von 2 guten Essern auch locker verputzt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kuchenhexe87

Hallo Viniferia, Ich habe heute dein Rezept ausprobiert. Die Cannelloni haben uns sehr gut geschmeckt. Von mir 5***** und liebe Grüße Kuchenhexe

28.11.2018 12:40
Antworten
Hexenbackstube

Ein leckeres Rezept. Ich habe noch etwas Frischkäse in die Sauce getan. Ich bzw. wir essen sehr gerne Cannellonis, wenn doch nur nicht immer dieses Befüllen wäre - also wenn ihr da den ein oder anderen hilfreichen Tipp habt 😉

27.09.2017 00:18
Antworten
Nerona

Vielen Dank, war sehr lecker! Da ich zurzeit auf Käse verzichten muss, haben wir diesen weggelassen. Hat aber trotzdem sehr gut geschmeckt und wir haben ihn nicht vermisst. Mangels Oregano (gabs im Supermarkt nicht mehr) nutzten wir Majoran und das hat sehr gut dazugepasst. Vielen Dank, wird sicher wieder gekocht (auch wenn das Befüllen etwas nervenaufreibend ist) :)

10.06.2017 20:53
Antworten
rosa_himbeere

Hallo Viniferia, ein super Rezept hast du hier reingestellt! Danke dafür! Denn man braucht gar nichts ändern, sondern einfach nachkommen und lecker schmeckt es! ;-)) Toll auch, dass so viele Gewürze dabeistehen. Das fehlt so oft in vielen Rezepten. Lg, rosa_himbeere

20.03.2016 12:56
Antworten
Luuhainz

Der geschmack war sehr langweilig... nichts besonderes eigl. aber kann man essen...

29.02.2016 17:31
Antworten
Sinoe

Sehr lecker!!! Ist durch die Tomatensauce statt einer Bechamel etwas weniger gehaltvoll. Hat dennoch allen sehr gut geschmeckt, wird es sicher bei uns wieder geben. Habe das Rezept so gemacht wie beschrieben, lediglich die Hälfte der pürierten Tomaten durch stückige Tomaten ersetzt.

14.09.2015 10:54
Antworten
ciborg

Sehr, sehr lecker! Da wir keine Canneloni mehr hatten, habe ich das ganze als Lasagne zubereitet und es war einfach perfekt! Volle Punktzahl und ab jetzt bei uns öfter auf dem Speiseplan!

09.09.2015 20:05
Antworten
bienchen198

Kann man statt dem Rotwein auch was anderes für die Soße nehmen? LG

09.10.2013 15:49
Antworten
Viniferia

Hallo bienchen, wenn du keinen Rotwein magst, nehm einfach etwas mehr passierte Tomaten. LG Vini

10.10.2013 03:51
Antworten
camelchen66

So liebe ich die Cannelloni, könnt ich öfter essen, aber das gibt der Wochenplan dann leider nicht her. LG Camelchen

29.07.2013 14:29
Antworten