Dänischer Kartoffelsalat


Rezept speichern  Speichern

Grillbeilage, LF 30

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 28.07.2013



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n), festkochend (gekocht gewogen)
30 g Schnittlauch
80 g Zwiebel(n)
200 g Radieschen
20 g Senf, mittelscharf
120 g Miracel Whip "so leicht", 4,9 % Fett
120 g Cremefine, 5 % Fett
100 ml Gemüsebrühe
20 ml Balsamico, hell
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Die Pellkartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Den fein geschnittenen Schnittlauch, feingewürfelte Zwiebel und die feingehackten Radieschen dazugeben.

Aus Senf, Miracel Whip, Cremefine, Gemüsebrühe, Balsamico, Pfeffer und Salz ein homogenes Dressing rühren und über die Kartoffeln geben. Gut durchmischen und 2 - 3 Stunden durchziehen lassen.

Der Salat schmeckt sowohl "kühlschrank-kalt" als auch bei Zimmertemperatur.

Diese Version ist die fettärmere, die aber wie das Original schmeckt. Beim Original wird anstelle von Miracel Whip Mayonnaise und statt Cremefine Creme fraiche verwendet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

souzeraine

Hallöle, das Rezept ist wirklich eine Entdeckung - aber eine Frage bleibt offen: das Crème fraiche-Ersatzprodukt aus der Cremefine- Produktlinie hat 15%, nicht 5% Fett. Oder gibt es tatsächlich irgendwo ein solches Produkt mit 5% Fett? Dann wüsste ich das gerne. Mir sind mit 5% Fett nur einige Frischkäse-Produkte bekannt. Ansonsten werde ich das Rezept umgehend ausprobieren. Liebe Grüße und Danke!

22.05.2019 10:41
Antworten
Litschi71

Wir bekommen morgen Osterbesuch - ganz komplizierte Esser: Der eine Vegetarier, der andere Laktoseintoleranz, und der dritte Glutenunverträglichkeit ... Hab einfach nur normale Majo benutzt und mit kräftiger Brühe verlängert. Dafür gab's noch 4 Scheiben gegrillten Schinken in Quadrätchen dazu (die Jugend will Eiweiße). Rezept x 1,5 - hat gepaßt!

20.04.2019 22:22
Antworten
Wolke71

Superlecker. Auch bei veganer Ernährung geeignet - habe einfach vegane Majo und Creme Vega benutzt.

18.07.2017 09:09
Antworten
Gelöschter Nutzer

Uns geht es eigentlich schaech001, bis wir Dein Kartoffelsalatrezept gefunden haben. Leicht und doch sehr geschmacksvoll. Einfach perfekt bei diesem Wetter. Danke für das einstellen. LG Bianca

05.07.2017 10:29
Antworten
schaech001

Hallo, normalerweise mache ich zur Zeit um Kartoffelsalate mit Mayo einen großen Bogen.....aber dieser ist gar nicht sooo fett...und dazu noch sehr saftig und lecker. Mach ich bald mal wieder. Vielen Dank für das leckere Rezept Liebe Grüße Christine

16.09.2014 19:11
Antworten