Fleisch
Geflügel
gekocht
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchen in einer Zitronen-Sherry-Sahne-Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 26.07.2013 457 kcal



Zutaten

für
750 g Hähnchenbrustfilet(s), gewürfelt
1 m.-große Zwiebel(n), fein gewürfelt
3 Zehe/n Knoblauch, fein gewürfelt
30 g Butter
4 EL Zitronensaft
125 ml Sherry, trocken
50 ml Wermut, Martini
300 g Sahne
75 g Frischkäse
20 Blätter Zitronenmelisse
Kräuter, italienische
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
Cayennepfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
457
Eiweiß
49,09 g
Fett
20,11 g
Kohlenhydr.
7,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Hähnchenbrustfilets waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Hähnchenwürfel hell anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm halten. Jetzt die Zwiebel und den Knoblauch anbraten. Mit Zitronensaft, Sherry und Martini ablöschen. Die Sahne und den Frischkäse durch kräftiges Rühren unterziehen, aufkochen und die Sauce ein bisschen einreduzieren lassen. Hähnchenwürfel wieder dazugeben und gar ziehen lassen.
Die Sauce nun mit italienischen Kräutern, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.
Die Zitronenmelisse-Blätter waschen, trockenschütteln und fein schneiden.

Die Sauce mit Nudeln (vorzugsweise dünne Bandnudeln) servieren und mit der zerkleinerten Zitronenmelisse bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tzwiggl

Hallo Bibi, es freut mich riesig, dass es Euch so gut geschmeckt hat :-). Die Idee mit den Champignons finde ich auch super und werde ich auch mal austesten. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Ausprobieren mit Lachs. Ich bin sehr über Deine Meinung gespannt, denn mit Lachs habe ich das auch schon gekocht und wir fanden es auch sehr lecker, aber durch den Lachs relativ mächtig. Vielen lieben Dank für Dein liebes Kompliment, das Ausprobieren und die super Bewertung! :-) LG, Svea

30.07.2013 07:31
Antworten
bibibeate

Es soll natürlich heißen 'noch ein paar Champignons' !

29.07.2013 22:32
Antworten
bibibeate

Hallo Svea, es hab ja lange gedauert, aber heute habe ich dieses Gericht heute nachgekocht. Fast im Original, nur kamen noch ein Champignong dazu. Ruckzuck war alles fertig und stand auf dem Tisch. Solche Gerichte liebe ich besonders. Und es uns wunderbar geschmeckt hat. Ich könnte mir diese leckere Sauce auch zu Lachs vorstellen. Werde das mal ausprobieren und dann berichten. Danke dir für dieses tolle Rezept. lg Bibi

29.07.2013 22:31
Antworten