Kartoffel-Zucchini-Puffer


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 13.10.2013 159 kcal



Zutaten

für
100 g Zucchini oder Lauch, Rote Bete oder Möhren
1 EL Butter
200 g Kartoffel(n)
2 EL Weizenmehl, Vollkorn
1 Ei(er)
1 TL Oregano, getrocknet
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise(n) Muskatblüte
2 EL Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
159
Eiweiß
3,93 g
Fett
10,46 g
Kohlenhydr.
12,18 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zucchini grob reiben und in der Butter anschwitzen. Abkühlen lassen. Die Kartoffeln schälen und grob reiben. Mit den Zucchini, dem Weizenvollkornmehl, dem Ei und den Gewürzen mischen. Aus der Masse sofort kleine Puffer formen und in heißem Öl von beiden Seiten goldgelb backen.

Anstelle der Zucchini kann man auch Lauch, Rote Bete oder Möhren zu den Kartoffeln geben.

Tipp: Backen Sie die Puffer sofort, da das Gemüse und die Kartoffeln sonst Flüssigkeit ziehen! Dazu passt ein Kressesalat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Grüffelo2012

Haben wir heute gemacht, gute Idee, Vollkornmehl zu verwenden. Habe heute eine gelbe Zucchini genommen und noch Amaranth und Leinsamen in die Puffer gemischt, damit es noch ein wenig gesünder wird. Haben meine Kinder als Hauptspeise gegessen, dazu Apfelmus.

28.05.2015 14:10
Antworten
Erdbärin20

Das hört sich super an! Werde ich heute ausprobieren! Wie sättigend ist denn eine Portion so in etwa? Reicht sie für meine Jungs als Snack oder sogar als normale Mahlzeit? Vielen Dank!

12.03.2015 11:23
Antworten