Bewertung
(2) Ø2,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.07.2013
gespeichert: 23 (0)*
gedruckt: 214 (6)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.01.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

350 g Brokkoli
1 TL Olivenöl
  Salz
  Pfeffer, frisch gemahlen
1 EL Butter
1 große Schalotte(n), in dünne Scheiben geschnitten
1/2 Tasse Mandel(n), grob gehackt
1/2 TL Chiliflocken
1 Prise(n) Muskat, frisch gerieben
200 g saure Sahne
200 g Nudeln, (Orecchiette oder Penne)
 n. B. Parmesan, frisch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 210 Grad vorheizen. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen.

Den Brokkoli waschen und in kleine mundgerechte Röschen teilen. Die Brokkoliröschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, mit dem Olivenöl beträufeln und salzen. Dann für etwa 15 bis 20 Minuten im vorgeheizten Ofen rösten (gut im Auge behalten - der Brokkoli sollte gebräunt und noch etwas knackig sein).

Die Nudeln mit etwas Salz in das kochende Wasser geben und nach Packungsanweisung kochen.

In einer Pfanne die Butter zum Schmelzen bringen und die Schalotten darin bei mittlerer Temperatur braten, bis sie weich sind. Die grob gehackten Mandeln dazugeben und mit den Chiliflocken und Muskat würzen. 2 bis 3 Minuten braten und dann die saure Sahne hinzufügen, nach Geschmack salzen und pfeffern. Während die Nudeln kochen, die Sauce bei niedriger Temperatur köcheln lassen und regelmäßig umrühren.

Wenn der Brokkoli fertig ist, zusammen mit den gekochten Nudeln unter die Sauce heben. Nach Bedarf abschmecken und mit etwas Parmesan servieren.