Ungarische Gulaschsuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

klassisches Rezept, mit Kartoffeln und Nudeln, als Partysuppe geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 19.07.2013 487 kcal



Zutaten

für
2 große Zwiebel(n)
350 g Rindfleisch, gut abgehangen
3 EL Tomatenmark
1 EL, gestr. Paprikapulver, scharfes
1 EL Paprikapulver, mildes
1,2 Liter Fleischbrühe
250 g Kartoffel(n)
1 große Paprikaschote(n), rote
100 g Nudeln, z. B. Spirelli, Hörnchen oder Penne
1 Zehe/n Knoblauch
etwas Kümmel
4 Zweig/e Majoran, oder 1 TL getrockneter, ersatzweise Oregano
1 TL Zitronenschale, gerieben
Salz
Butterschmalz
4 EL Sauerrahm

Nährwerte pro Portion

kcal
487
Eiweiß
29,60 g
Fett
24,69 g
Kohlenhydr.
35,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Rindfleisch würfeln und in Butterschmalz rundum braun anbraten. Gewürfelte Zwiebeln zugeben und mitbraten. Tomatenmark und Paprika kurz mitbraten, mit der Fleischbrühe auffüllen und zum Kochen bringen. Majoranblättchen von den Stielen abzupfen, klein hacken und zugeben. Knoblauch, Zitronenschale, Kümmel zugeben. Mit Salz abschmecken. 50 Minuten sanft köcheln lassen.

Gewürfelte Kartoffeln und gewürfelte Paprikaschote zugeben, 20 Minuten weiterkochen. Die getrennt gekochten Nudeln zugeben. Nochmals mit Salz, Paprika und ggfs. Kümmel abschmecken.
Beim Servieren auf jeden Teller 1 EL Sauerrahm geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ChaosPrinzessin79

Tolle Gulaschsuppe - und macht auch richtig satt!

04.05.2022 16:39
Antworten
köchlein09

Sehr lecker, so macht man richtige Gulaschsuppe :)

05.01.2021 10:30
Antworten