Pollo fino aus dem Ofen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

lecker, schnell und kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (39 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 17.07.2013 571 kcal



Zutaten

für
4 Hähnchenschenkel, entbeinte (Pollo fino)
1 Paprikaschote(n), rot oder gelb
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
½ Zucchini
1 Dose Tomate(n), püriert
1 Glas Weißwein
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Zimt
Gewürzmischung (Cajungewürz)

Nährwerte pro Portion

kcal
571
Eiweiß
42,16 g
Fett
31,38 g
Kohlenhydr.
14,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Hähnchenteile waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen. Knoblauch hacken, Zwiebel, Paprika und Zucchini in Würfel schneiden. Tomatenpüree mit Olivenöl, Weißwein, etwas Salz, einer Messerspitze Zimt und dem Cajungewürz verrühren.

In eine Auflaufform zuerst das Gemüse geben, dann die Tomatensoße gleichmäßig darüber verteilen und zuletzt die Pollo fino darauf setzen.

40 Minuten Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad garen.

Klingt simpel, schmeckt aber wunderbar!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eisbobby

Deine Rezeptidee ist absolute Spitze, die mir wirklich 5 🌟 chen wert sind. LG eisbobby

25.11.2022 13:02
Antworten
fwagener

Sehr einfach und sehr, sehr lecker! Meine Frau war total begeistert. Zucchini weg, dafür Kaiserschoten. Für das Cajungewürz hatte ich die einzelnen Zutaten da. Das wird's öfter geben. Dafür 5* Viele Grüße Frank

20.11.2022 17:03
Antworten
mamsell31

Wirklich mega lecker. Die Haut war aber nach 40 Minuten noch nicht ganz so knusprig. Ich hab dann noch kurz den Grill dazu geschaltet. ABER :dabei bleiben sonst wir es schnell schwarz.

24.07.2022 15:43
Antworten
SessM

Hallo laetizia, sehr lecker dein Polo Fino und von mir die dafür volle 5 Sterne, ich habe nur die Zucchini weg gelassen. Danke für das wirklich schöne Rezept und ein Foto folgt dann auch noch. Lieben Gruß SessM

28.12.2021 15:25
Antworten
Chefkoch_Heidi

Ober-/Unterhitze ist gut. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

23.06.2021 11:58
Antworten
frotteesöckchen

Ich liebe Pollo fino und habe mir deshalb dein Rezept rausgesucht. War ziemlich gespannt auf das Gemüse, bzw. die Soße und muss sagen : OBERLECKER!!! Habe es für fünf Personen gemacht, davon drei Kinder, dazu Kartoffelpüree ! Alle waren begeistert und das, obwohl wir alle keine Zucchini-Fans sind . Leute, probiert diese Rezept - es lohnt sich !! Danke dafür und liebe Grüße . Claudia

31.01.2016 16:44
Antworten
blacky278

Endlich habe ich das Rezept ausprobiert. Ich habe normale Hühnerkeulen genommen und diese einfach geteilt , aber nicht entbeint. Als Gemüse hatte ich nur Zwiebeln und Paprika, statt pürierte habe ich gehackte Tomaten genommen. Gewürzt nach gusto (ich kenne deine Gewürzmischung nicht), es war oberlecker! Mit dem Gemüse kann man hier auch toll variieren, Champis passen bestimmt auch gut dazu. Uns hat es jedenfalls sehr gut geschmeckt und es kommt in die Kategorie Lieblingsrezepte. LG blacky278

25.03.2015 07:49
Antworten
blacky278

Ich habe noch vergessen zu sagen, dass das Fleisch butterzart und total saftig ist. Hätte ich so nicht gedacht.

25.03.2015 07:50
Antworten
pralinchen

Hallo, ich habe dieses Gericht heute zubereitet. Es war sehr lecker... Ich habe Nudeln dazu gekocht. LG Pralinchen

09.03.2015 19:04
Antworten
laetizia

Da hat sich ein Fehler eingeschlichen. Pollo fino sind natürlich entbeinte Hähnchenkeulen und kein Brustfilet! Heute habe ich in die Auflaufform zusätzlich noch halb gekochte, geviertelte Kartoffeln gegeben. Einfach superlecker!

27.09.2013 19:58
Antworten