Blätterteigstückchen mit Birne und Gorgonzola


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 17.07.2013



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig, aus dem Kühlregal
30 g Gorgonzola, würzig
1 TL Honig
1 Birne(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Backofen auf 200°C vorheizen.
Den Blätterteig auf einem Backblech mit Backpapier ausbreiten.
Die Birne entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Den Blätterteig mit dem Honig beträufeln. Je nach gewünschter Süße und Süße der Birne mehr oder weniger Honig verwenden. Mir schmeckt es am besten mit etwas weniger Honig.
Die Birne auf dem Blätterteig verteilen und anschließend den Gorgonzola darüber zerbröseln. Die TEigplatte mit einem Messer in gleich große Stücke schneiden.

Bei 200°C ca. 10-15 min. backen. Am besten unter Beobachtung backen, da die Teilchen durch den Honig schnell verbrennen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cookingkt

Und Walnüsse klingen dazu echt genial!

16.04.2014 13:55
Antworten
cookingkt

Ja die lassen sich sehr gut auch kalt essen! :) Habe sie schon oft zum Brunchen vorbereitet und kalt serviert. Kam bei meinen Gästen immer gut an.

16.04.2014 13:54
Antworten
Schnürzl

Hallo, das liest sich wirklich gut, ich könnte mir ein paar gehackte (karamellisierte) Walnüsse obendrauf noch gut vorstellen. Kann man die Teilchen wohl auch kalt essen? LG Schnürzel

16.04.2014 09:49
Antworten