Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.10.2013
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 430 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.09.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

400 g Aprikose(n) (Marillen), wenn möglich ein Teil weniger reif
Orange(n), unbehandelt
Zitrone(n), unbehandelt
8 g Vanillezucker
250 g Gelierzucker, 2:1
 evtl. Vanilleschote(n)
 evtl. Minze
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die gewaschenen Marillen entsteinen und zerkleinern, die unreiferen feinblättrig schneiden. Die Zitronenschale abreiben, die Zitrone auspressen. Die Orangenschalen mit einem Zestenreißer oder einem Messer in hauchdünne Streifen schneiden, das Fruchtfleisch herauslösen, den restlichen Saft auspressen. Alles mit dem Gerlierzucker und dem Vanillezucker vermengt erhitzen, 4 min. sprudelnd kochen und sofort in heiß ausgespülte Gläser füllen.

Die feinblättrigen Marillenstücke sollten nicht zerkochen, sie geben mit den Zesten und den Fruchtfleischstücken der Marmelade eine schöne Konsistenz.
Wer Vanille gerne mag, kann eine halbe Vanilleschote auskratzen und mit kochen, wer es im Geschmack etwas frischer liebt, kann vor dem Füllen der Gläser etwas klein gehackte Minze (besonders geeignet: Orangenminze!) unterrühren oder einfach beim Genießen mit etwas Minze dekorieren.