Veganes Zitronen-Fenchel-Risotto


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Basilikum und Kapern

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (156 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 16.07.2013



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
1 große Fenchelknolle(n)
2 EL Olivenöl
200 g Risottoreis
150 ml Weißwein, veganer
1 Knoblauchzehe(n)
0,7 Liter Gemüsebrühe
2 EL Kapern
1 TL, gehäuft Mandelmus, weiß
1 EL Hefeflocken
1 Bio-Zitrone(n), abgeriebene Schale und Saft davon
1 Handvoll Basilikum
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Zwiebel und Fenchel in kleine Würfel schneiden. Dabei das Fenchelgrün für später aufheben.

Zwiebeln und Fenchel zusammen im Olivenöl etwas anbraten. Dazu kommt der Risottoreis, bis er glasig ist. Mit dem Weißwein ablöschen und den Wein einkochen lassen. Den gepressten oder ganz klein geschnittenen Knoblauch dazugeben. Gemüsebrühe in kleinen Portionen dazugießen und unter Rühren einkochen lassen, dann wieder Brühe zufügen und wieder rührend einkochen lassen. Wenn etwa die Hälfte Gemüsebrühe verbraucht ist, die Kapern dazugeben. Wenn der Reis gar ist und die gesamte Brühe aufgenommen hat, das Mandelmus und die Hefeflocken einrühren. Zuletzt den Abrieb der Zitrone, Fenchelgrün und Basilikum untermengen. Abschmecken mit Pfeffer, Zitronensaft und ggf. etwas Salz.

Garnieren mit Fenchelgrün.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lida222

Ich wollte heute das Rezept nachkochen, leider war die Fenchelknolle nicht mehr so gut. Daher eine kleine Abwandlung - sehr wenig Fenchel, Zwiebeln, Knoblauch, Kapern, Sardellen in Öl, Zitrone u d Oliven. Es hat hervorragend geschmeckt! Vielen Dank für das Rezept.

21.07.2022 13:21
Antworten
Si-sa-sarah

Hab nur den Weißwein durch Apfelsaft ersetzt und Vollkorn-Risottoreis genommen. Es hat mir richtig gut geschmeckt! Einige meiner Lieblingszutaten gelungen kombiniert. Das wurde gleich in mein Kochbuch aufgenommen damit ich das noch öfter essen kann.

19.07.2022 22:37
Antworten
ManuGro

Hallo, dieser Risotto ist megalecker. Mandelmus hatte ich leider nicht. Und die Kapern habe ich vergessen. Damit wäre es aber mit Sicherheit genauso lecker gewesen. LG ManuGro

05.07.2022 19:43
Antworten
vanilleline

Mega lecker, selbst kalt noch köstlich 😋 Lediglich die Hefeflocken habe ich durch Bedda Granvegano (= veganer "Parmesan") ersetzt. Risotto ohne - da fehlt mir was. Vielen Dank für's super Rezept 👍😎

04.07.2022 22:04
Antworten
jana4

Das war richtig köstlich. Ich hab statt Weißwein (keiner im Haus) den Saft von 2 Orangen verwendet und sowohl einen Rest Parmesan als auch Erdnussmus zugegeben. Sehr lecker! Danke fürs Einstellen.

09.04.2022 18:37
Antworten
laggelin

Hallo, ich kann mir jetzt unter Weißwein "vegan" gar nichts drunter vorstellen ? Die Trauben sind meiner Meinung nach eh kein tierisches Produkt und wenn ein Wein als vegan angeprießen wird, kann das ja wohl auch nicht stimmen. Irgend eine Ameise, Spinne oder ein Käfer ist bestimmt mit in die Presse gekommen :) Ansonsten find ich das Rezept sehr lecker und werde es bestimmt demnächst ausprobieren. Dankeschön dafür....

05.09.2013 10:34
Antworten
VeitS

Hi, Ich als nicht Veganer konnte mir unter Veganem Wein auch nichts Vorstellen! Aber Google sagt: "Wein ist zwar vergorener Traubensaft, aber nicht immer vegan. Der Most kann durch Gelatine oder Fischbestandteile geklärt worden sein. "Vegetarische" Sorten können Casein (Milchprotein) oder Albumin (aus Eiern oder Milch) enthalten bzw. mithilfe dieser Stoffe hergestellt worden sein. - See more at: #URL von Admin entfernt --> Googlesuche: Ist Wein vegan?#"

05.09.2013 10:41
Antworten
RChris78

Sehr gut; ich hatte keine Kapern zur Verfügung und habs dafür mit Oliven gemacht. Lecker! LG Christine

18.07.2013 22:00
Antworten
annekii

Danke! Oliven kann ich mir da auch gut drin vorstellen. Grün oder schwarz?

18.07.2013 22:14
Antworten
RChris78

Schwarze Kalamata-Oliven; Bild folgt! LG Christine

18.07.2013 22:16
Antworten