Kiwikuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 14.10.2013



Zutaten

für

Für den Boden:

250 g Löffelbiskuits
150 g Butter

Für die Creme:

200 g Frischkäse
1 Pck. Götterspeise (Zitronengeschmack)
1 Tasse Wasser
2 Pck. Vanillezucker
100 g Zucker
1 Zitrone(n), den Saft davon
½ Liter Sahne
1 Kiwi(s)
2 Löffelbiskuits zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 20 Minuten
Für den Boden die Butter erwärmen, die Löffelbiskuits in einer Plastiktüte zerkleinern und mit der Butter vermengen. Die Mischung als Boden in die Springform drücken.

Für die Creme den Frischkäse mit Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft vermengen. Die Götterspeise mit einer Tasse Wasser in eine kleine Schüssel geben ca. 10 min. quellen lassen. Dann nach Packungsanweisung erwärmen und auskühlen lassen. Anschließen in die Käsemasse rühren.

Die Sahne steif schlagen, gut unterrühren und auf den Tortenboden geben. Den Kuchen über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag die Kiwi schälen und in Scheiben schneiden. 2 Löffelbiskuits zerbröseln, auf die Mitte geben mit den Kiwischeiben verzieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Manu876

Ist das Rezept für eine Springform mit 26 cm Durchmesser?

10.01.2022 15:31
Antworten
Maria285

Ich habe die Götterspeise mit 500ml Wasser gemacht, wie auf der Packung angegeben..meint ihr das wird fest..scheint mur sehr flüssig 🤨

23.11.2019 09:54
Antworten
ingrid06

Ein wirklich sehr köstlicher Kuchen! Hatte leider keine Sahne im Haus und habe ersatzweise 300g Magerquark verwendet, hat super lecker geschmeckt! Werde ich im Sommer öfters machen!

01.05.2016 21:31
Antworten
AnBe88

Ich habe den Kuchen zu meinem Geburtstag gemacht. Alle waren begeistert und der Kuchen war ratz fatz leer. Wirklich super lecker und erfrischend. Für den Sommer genau das richtige. Danke für das tolle Rezept. Ging super schnell und einfach.

23.04.2016 19:53
Antworten