Fisch
gekocht
Lactose
Low Carb
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Feine Kartoffelsuppe mit Lachs

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
bei 193 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.09.2004 554 kcal



Zutaten

für
1 m.-große Zwiebel(n)
500 g Kartoffel(n)
1 m.-große Petersilie - Wurzel (oder Knollensellerie)
40 g Butter
750 ml Hühnerbrühe
250 ml Sahne
400 g Lachsfilet(s)
1 Stange/n Lauch
1 Prise(n) Zucker
Muskat
Salz und Pfeffer
Dill

Nährwerte pro Portion

kcal
554
Eiweiß
36,88 g
Fett
35,43 g
Kohlenhydr.
21,46 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebel, Kartoffeln u. Petersilienwurzel schälen u. klein würfeln. Zwiebel in 20 g Butter anschwitzen, Kartoffeln u. Petersilienwurzel zugeben und kurz dünsten. Hühnerbrühe u. die Hälfte der Sahne angießen u. ca. 15 Min weich kochen.
In der Zwischenzeit den Lauch putzen und in 3 cm lange Streifen schneiden u. im restlichen Fett nicht zu weich dünsten. Mit dem Zauberstab die Kartoffeln etwas zerkleinern (sollen schon noch ein paar Stückchen bleiben) Lauch u. das in kleine Würfel geschnittene Lachsfilet hinzufügen und würzen. Die restliche Sahne steif schlagen u. unter die Suppe ziehen. Mit dem kleingeschnittenen Dill garnieren.
Dazu schmeckt Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

u-bratwurst

Ich koche so eine Kartoffelsuppe auch mit einem ganzen Bund Wurzelwerk oder mit meinem selbst gemachten Instant für Gemüsebrühe ohne Hefeextrakt oder Glutamat. Als Einlage habe ich einen selbst hergestellten Graved Lachs genommen, dem ich ca. 10 min heißen Rauch unter den nicht vorhandenen Hintern gemacht habe. Ein Genuss. Schmeckt auch mit Croutons von altbackenem Graubrot mit Knoblauch und Rosmarin und in SCHWEINESCHMALZ angerösteten Zwiebelringen. U.d.B.

29.01.2019 21:08
Antworten
Finntina

Selten eine so gute Kartoffelsuppe gegessen. Daher auch alle Sternchen die möglich sind! Danke für das tolle Rezept! Viele Grüße Finntina

25.09.2018 12:13
Antworten
Pe3

Danke für dieses Super-Geile Rezept!!! Koche ich nur noch wenn es um Kartollelsuppe geht :)

08.06.2018 21:37
Antworten
frotteesöckchen

Super lecker - danke dafür ! Ich habe Garnelen in Olivenöl angebraten und statt Dill Petersile dazugegeben!

08.04.2018 17:56
Antworten
glori_31

Ein klasse Rezept 👍 Die Kombination mit dem Lachs ist wirklich sehr lecker. Ich habe den frischen Lachs allerdings vorher in Streifen angebraten und am Ende zur fertigen Suppe zugegeben.

17.02.2018 13:51
Antworten
camouflage165

Das war mit Abstand die beste Kartoffelsuppe, die ich je gemacht habe. Die Gäste waren schwer begeistert! Ich habe übrigens an Stelle der Petersilienwurzel oder Knollensellerie (war bei uns vergriffen) einen Staudensellerie kleingeschnitten und mit püriert.

21.02.2007 14:53
Antworten
Emely-h

Bis jetzt war ich der Meinung die Kartoffelsuppe meiner Oma ist die besste der Welt. Jetzt bin ich froh, endlich ein Rezept gefunden zu haben, was die Suppe meiner Oma noch übertrifft!! Ich bin begeistert!!! Sehr zu empfehlen. Habe auch noch ein komplettes Bund Suppengrün mit rein.

07.11.2006 13:06
Antworten
Sternenbiest

Ich habe beim zweiten mal Kochen, ein komplettes Bund Suppengrün dazugegeben, intensiviert den Geschmack. Grobe Würstchen anstatt Lachs geht auch prima.

15.10.2006 12:52
Antworten
sigridg

die suppe schmeckt super,sehr zu empfehlen! ich hatte etwas weniger lachs,das machte aber nichts aus.eine kartoffel mehr wenn man es etwas dicker mag schadet auch nicht.

20.11.2005 18:28
Antworten
sigridg

die suppe schmeckt super,sehr zu empfehlen! ich hatte etwas weniger lachs,das machte aber nichts aus.eine kartoffel mehr wenn man es etwas dicker mag schadet auch nicht.

20.11.2005 18:28
Antworten