Pikante Senf-Bratwürste


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

1 Min. simpel 12.11.2001



Zutaten

für
4 Bratwürste, grobe (z. B. Pfälzer, Thüringer, Bauernbratwürste)
2 EL Senf
2 EL Öl
Currypulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Minute Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 21 Minuten
Die Bratwürste in heißem Wasser 10 Minuten gar ziehen lassen. Abtrocknen und ringsum mit Senf einreiben. Dann erst in etwas heißem Öl in einer Pfanne knusprig backen. Sie schmecken dann viel herzhafter. Noch pikanter wird es, wenn man auf die gebratenen Würste noch etwas Currypulver streut.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eisbobby

Die Grundidee ist doch gut. Zwar ungewöhnlich aber die Wurst hat geschmeckt. Wichtig eben ist, das die Wurst langsam in dem Fett Brät. Ansonsten wird sie schwarz. LG und danke für deine Rezeptidee.

16.01.2023 12:49
Antworten
rkangaroo

Hallo, mal erst ein Dankeschön für das Rezept. Auch uns hat die Bratwurst mit Senf sehr gut geschmeckt. Das war mal wieder sehr köstlich, denn ich grille meine Bratwürste meistens und dann kommt der Senf dazu. Auch diesmal hatte ich sie wieder gegrillt, doch einiges von der leckeren Panade ging von der Wurst ab. Da nächste Mal werde ich sie auch in der Pfanne braten. Gruss aus Australien rkangaroo

25.05.2022 03:39
Antworten
Mooreule

Hallo deine leckeren pikanten Bratwürste gab es heute zu Mittag, Brötchen dazu ... perfekt, wenn man mal schnell was zu essen auf den Tisch zaubern will. Danke für das schöne Rezept!! Liebe Grüße Mooreule

23.10.2019 15:10
Antworten
bBrigitte

Hallo, sehr lecker hat uns sehr gemundet. LG Brigitte

06.12.2018 11:19
Antworten
Anaid55

Hallo Aurora, sehr gute Idee und wirklich richtig pikant. Ich schmiere den Senf normalerweise immer auf die Wurst nach dem sie gebraten ist. Ab jetzt nur noch so. Habe ich heute für 2 Portionen gemacht und nur in eine Semmel gegeben. LG Diana

23.06.2018 15:51
Antworten
andre74

Hat uns gut gemundet und ist schnell zubereitet.

13.08.2006 17:48
Antworten
tommy454545

Ich habs ausprobiert mit Dijon Senf. Die Würste sind dann auf einem Lavastein-Grill gelandet. War sehr sehr lecker.

06.05.2006 10:49
Antworten
kalle10

Tolles Rezept. Ich bevorzuge lieber scharfen Senf die Schärfe verkocht ein wenig, macht aber nix sind dann aber immer noch sehr lecker

04.01.2006 17:45
Antworten
Aurora

Hallo Nancy, klar kannst Du die "besenften" Würste auch auf den Holzkohlengrill legen, nur relativ oft wenden, denn wenn der Senf dick aufgetragen ist, wird er schnell zu dunkel. Liebe Grüße Aurora

07.01.2004 16:55
Antworten
Gelöschter Nutzer

Guten Tag Aurora Klingt super lecker, da ich aber lieber draußen grille und die Würste auch selber mache. Eine kleine Frage. Könnte man die "besenften" Würste auch auf dem Holzkohlegrill grillen? Danke im voraus Nancy100

02.01.2004 11:06
Antworten