Vegetarisch
Vegan
Backen
Brot oder Brötchen
Frühstück
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Veganes Bananenbrot mit Trockenfrüchten und Nüssen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 14.10.2013



Zutaten

für
200 g Roggenmehl (Vollkorn-)
50 g Haferflocken
50 g Haselnüsse, gemahlen
2 Banane(n), reife
50 g Zucker, braun
1 Pck. Vanillezucker
2 TL Backpulver
100 ml Sojamilch (Sojadrink), Vanille
2 EL Öl, neutral
100 g Trockenfrüchte und Nüsse, gemischt
Fett, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Mehl, Haferflocken, gemahlene Haselnüsse, Zucker, Vanillezucker und Backpulver mit einem Löffel vermischen. Die Banane erst in der Schale zerdrücken, dann aus der Schale nehmen und durch die Zinken einer Gabel drücken. Die zerdrückte Banane, das Öl und die Soja-Vanille-Milch zu der Mehl-Zucker-Mischung geben und mit einem Handrührgerät vermengen, bis ein Teig entsteht, der einem Rührkuchenteig ähnelt. Dann nach Belieben die Trockenfrüchte und Nüsse zum Teig geben und untermischen.

In eine gefettete Kastenform geben und im vorgeheizten Ofen bei 170°C etwa eine Stunde backen. Bitte Stäbchenprobe machen!

Wem der Kuchen zu "knetschig" wird, kann einen Teil des Roggenmehls durch Speisestärke ersetzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fina1012

hab ihn mit Johannisbeeren und Walnüssen gebacken. 45 min bei 160 Grad Umluft. eine Ecke schon probiert... LECKER

12.01.2019 18:36
Antworten
CarotaNero

Danke für das tolle Rezept. Schmeckt super. Ich habe das Öl weggelassen und den Zucker durch Datteln ersetzt.

25.10.2014 16:51
Antworten