Fenchelsalat mit Birne, Cocktailtomaten und Radicchio


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 15.07.2013 73 kcal



Zutaten

für
2 EL Pinienkerne
1 kg Fenchel
etwas Olivenöl, zum Braten
1 Birne(n)
etwas Butter
250 g Cocktailtomaten
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
Balsamico, weiß
75 g Radicchio

Nährwerte pro Portion

kcal
73
Eiweiß
2,62 g
Fett
3,69 g
Kohlenhydr.
7,59 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 45 Minuten
Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Abkühlen lassen.

Den Fenchel putzen, Strunk und Fenchelgrün (für später aufheben und kühl stellen) entfernen und in Scheiben schneiden (knapp 1 cm). In einer Pfanne Öl erhitzen und die Fenchelscheiben beidseitig braten, dabei aber nicht zu dunkel werden lassen. Anschließend in eine große, flache Form geben.

Die Birne waschen und vierteln. Das Kerngehäuse ausschneiden und jedes Viertel noch mal in jeweils drei Spalten schneiden. Etwas Butter in der Pfanne erhitzen und die Birnenspalten darin sanft braten und zu dem Fenchel geben.

Die Cocktailtomaten waschen und halbieren und ebenfalls in die Schüssel dazu geben. Dann salzen und pfeffern und Balsamico darüber träufeln. Behutsam mischen und zum Durchziehen kalt stellen. Salatöl ist nicht mehr notwendig, da am Fenchel schon vom Braten reichlich Öl ist.

Unmittelbar vor dem Servieren den Radicchio putzen und in Streifen schneiden und zum Fenchel geben und untermischen. Dann nochmal abschmecken, die Pinienkerne und das Fenchelgrün darüber geben und servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ManuGro

Hallo Simone, ich freue mich, dass euch der Salat so gut geschmeckt hat. Kräutersalz passt da auch toll dazu. Danke für den Tipp. Danke fürs Ausprobieren, deine liebe Rückmeldung und die Superbewertung, auch schon im voraus fürs Hochladen des tollen Fotos, das ich in der Gruppe schon entdeckt habe. LG Manuela

15.09.2013 20:49
Antworten
badegast1

Hallo Manuela, bei uns gab es heute den leckeren Salat. Leider hatte ich keine Pinienkerne. Es schmeckt aber auch ohne sehr gut! Als Salz habe ich Kräutersalz verwendet. Vielen Dank für das tolle Rezept! LG Simone

10.09.2013 12:57
Antworten
ManuGro

Hallo Christine, ich freue mich sehr, dass euch dieser Salat so gut geschmeckt hat. War sicher auch mit mehr Birne sehr fein. So wie ich dich kenne, hast du sicher auch ein schönes Foto dazu hochgeladen. Hab vielen Dank für deine liebe Rückmeldung und die tolle Bewertung. LG Manuela

01.09.2013 08:28
Antworten
schaech001

Diesen Salat gab es als Vorspeise zu einem Menü. Wir waren begeistert. Die Zusammenstellung mit der Birne ist sehr, sehr lecker. Habe für 2 Personen nur eine Portion zubereitet, darin war dann allerdings eine ganze Birne und ich fand es nicht zuviel. Super Rezept. Danke. Liebe Grüße Christine

01.09.2013 08:24
Antworten