Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.07.2013
gespeichert: 38 (1)*
gedruckt: 210 (3)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.10.2011
164 Beiträge (ø0,07/Tag)

Zutaten

500 g Hackfleisch, (Geflügel, gemischt, Rind oder Lamm)
2 kleine Zwiebel(n), bzw. Schalotten
2 Zehe/n Knoblauch
1 Stück(e) Ingwer, daumengroß
  Kreuzkümmel, (gemahlen)
  Koriander, (gemahlen)
  Garam masala
  Kurkuma, (gemahlen
1 Dose Tomate(n), gehackte
1 Dose Kokosmilch
Chilischote(n), eingelegte (z. B. Piri-Piri)
 etwas Sonnenblumenöl
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln, Knoblauchzehen und Ingwer fein hacken.
Hackfleisch mit der Hälfte der klein gehackten Zutaten mischen, Gewürze nach Belieben darunter mischen und zu Bällchen formen.
In einer Pfanne Öl heiß werden lassen und die Bällchen rundherum anbraten.
In einem Topf die restlichen Zwiebeln, Knoblauchzehen und Ingwer in heißem Öl andünsten, mit gehackten Tomaten ablöschen.
Kokosmilch dazugeben, mit den Gewürzen sowie Salz und Pfeffer abschmecken, die Chilischote hinzufügen. Bällchen in die Sauce geben, etwas ziehen lassen.
In Einweckgläsern 1 Stunde bei 100 Grad im Einkochautomaten einkochen. Wenn sich Fett in den Gläsern oben absetzt: das ist normal. Beim Erwärmen das Fett wieder unter die Sauce rühren.

Ergibt je nach Größe 2-3 Gläser.