Fingerfood
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Schwein
Snack
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Tortilla-Döner

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

Tortillawraps, gefüllt mit Fleisch-Gemüse-Füllung in Döneroptik

35 min. normal 11.07.2013



Zutaten

für
4 große Wrap(s), Tortilla-
500 g Putenfleisch, alternativ Hähnchenbrustfleisch,oder Hackfleisch
etwas Öl
4 große Tomate(n), (Rispentomaten)
100 g Feta-Käse
1 Dose Mais
1 Paprikaschote(n)
1 Eisbergsalat
1 Zwiebel(n)
300 g Joghurt, 3,5%
Salz und Pfeffer
Gewürzmischung, für Tomate-Mozzarella
Balsamico, oder Tomatenketchup
etwas Petersilie
etwas Schnittlauch
evtl. Wasser

Zubereitung

Das Putenfleisch gut waschen, Fettgewebe entfernen und in kleine, schmale Streifen schneiden. Dasselbe gilt bei Hähnchenfleisch. Wenn sie Hackfleisch verwenden, muss es nicht gereinigt werden. Das Fleisch mit etwas Öl in der Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer je nach Geschmack würzen.

In der Zwischenzeit das Gemüse klein schneiden, sodass es in die Tortillas eingewickelt werden kann. Den Feta der Länge nach in 4 große Streifen schneiden und die jeweiligen Streifen quer in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebel häuten und sehr fein schneiden oder häckseln. Den Mais aus der Dose abtropfen lassen und mit kaltem Wasser etwas abspülen.

Joghurt mit Salz, Pfeffer und dem Tomate-Mozzarella-Gewürz würzen. Mit etwas Balsamico und den frischen Kräutern abschmecken. Je nach Belieben Wasser zur Soße hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen. Ich für meinen Fall mag die Soße lieber etwas dickflüssiger. Anstatt des Balsamicos kann auch Tomatenketchup zum Abschmecken verwendet werden, damit wird die Soße etwas fruchtiger und weniger deftig.

Wenn das Fleisch schön kross gebraten ist, können die Wraps nach Anleitung im Backofen aufgewärmt werden.

Wenn diese fertig sind, einen Löffel der Soße darauf streichen, das Fleisch darauf verteilen und das restliche Gemüse inklusive der Zwiebeln darüber legen. Abschließend noch etwas Soße darüber. Eine Seite des Tortillas hochklappen und leicht fest drücken. Nun von einer Seite beginnend den Wrap aufwickeln. Zum leichteren Wickeln können sie den Wrap direkt nach dem Backofen schon einmal vorrollen, so verhindern sie, dass der Teig bricht oder einreißt. Um den Tortilla-Döner besser genießen zu können, können sie um das untere Ende etwas Alufolie wickeln. Damit ist das perfekte Dönerfeeling da.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Verfasser



Kommentare

bross

Hallo,

der Tortilla-Döner ist ganz große Klasse!

Einfach und schnell zubereitet und mit macht richtig Laune beim Verzehr!

Danke für das tolle Rezept! Bestimmt bald wieder!

LG!
bross

02.05.2014 16:53
Antworten