Bewertung
(24) Ø4,46
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
24 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.07.2013
gespeichert: 480 (1)*
gedruckt: 3.127 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.10.2009
3 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
550 g Kartoffel(n), fest kochend
5 EL Olivenöl
Forelle(n), küchenfertig, à ca. 400 g
Zitrone(n), Bio
2 Stiel/e Petersilie, glatte
3 Stiel/e Thymian
1 kleine Knoblauchzehe(n)
  Salz und Pfeffer
  Petersilie, krause für die Garnierung

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln. Mit 1½ EL Öl mischen und salzen. Die Kartoffeln dann auf einem Blech gleichmäßig verteilen. In den heißen Ofen schieben und bei 220° Ober-Unterhitze im oberen Ofendrittel 8 Minuten vorgaren.

In der Zwischenzeit jede Forelle viermal schräg einschneiden. Die Forellen salzen und pfeffern2 Scheiben von der Zitrone abschneiden und die Zitronenscheiben vierteln. In die Einschnitte je 1 Stück Zitrone stecken.

Die Kartoffelscheiben mit einem Holzspatel kurz durchmischen. Die Forellen darauf legen und mit ½ EL Öl beträufeln. Im heißen Ofen bei 200° auf der mittleren Schiene 10 Minuten garen.

Die Petersilien- und Thymianblätter von den Stielen zupfen und mit dem Knoblauch grob hacken. Die Kräuter und den Knoblauch im Blitzhacker fein zerkleinern und mit 3 EL Öl mischen. Kräuteröl mit Salz, Pfeffer und 1-2 Spritzern Zitronensaft würzen. Das Kräuteröl über die Forellen träufeln und weitere 10 Minuten garen.

Auf Tellern mit krauser Petersilie anrichten und servieren.