Beilage
Fleisch
Frühling
Geheimrezept
Gemüse
Lactose
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Snack
Sommer
Vorspeise
kalt
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Asiatisch angehauchter Reissalat mit Pute und Lauch

Durchschnittliche Bewertung: 3.81
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 24.09.2004 368 kcal



Zutaten

für
2 EL Butter
2 Tasse/n Reis, Parboiled, ungekocht
3 Tasse/n Fleischbrühe, heiß
3 Putenschnitzel
2 Stange/n Lauch
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
3 EL Sojasauce, dunkel
1 EL Essig
1 EL Öl, Sesamöl (kaltgepresst, n i c h t geröstet!)

Nährwerte pro Portion

kcal
368
Eiweiß
23,75 g
Fett
12,85 g
Kohlenhydr.
38,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 45 Minuten
1 El. Butter in einem Topf schmelzen, den Reis dazugeben und ca. 1 Minute kräftig rühren, bis die Reiskörner alle von der Butter glänzen. Nun 3 Tassen heiße Fleischbrühe angießen, aufkochen und den Reis bei kleiner Hitze und geschlossenem Deckel ausquellen lassen bis er gar ist (ca. 15 Min..?). Normalerweise ist der Reis bissfest aber gar, wenn alle Flüssigkeit aufgesogen ist. Bei Bedarf noch etwas Fleischbrühe nachgießen. Den fertigen Reis abkühlen lassen.
Inzwischen die Putenschnitzel in feine Streifen schneiden und in 1 El. Butter in einer Pfanne kross anrösten, dann zum Reis geben. Den Lauch in feine Streifen schneiden. 2/3 davon kurz in kochendem Wasser blanchieren, abgießen und zusammen mit dem restlichen 1/3 Lauch zum Reis geben. Nun mit Salz, Pfeffer, Öl, wenig Essig und reichlich Sojasauce würzen - das Ergebnis ist ebenso verblüffend wie lecker!
Die Mengenangaben der Gewürze im Rezept ist "nach Gefühl", also bitte nach Gusto und Laune abschmecken!
Am besten schmeckt dieser Reissalat, wenn er einige Stunden vor dem Verzehr zubereitet wird - am besten über Nacht ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kitchenqueenforever

Zur Zeit probiere ich diverse Reissalate beim Grillen aus, weil ich Nudel- oder Kartoffelsalate einfach nicht mehr sehen geschweige denn machen möchte. Und ich muss sagen, dieser hier ist erfrischend anders, aber total lecker!

07.08.2018 12:06
Antworten
Belgianchocolate

super lecker. habe das Puzenfleisch weggelassen, weil ich ihn als Beilage zum Grillabend gemacht habe. und noch zusätzlich mit Curry gewürzt...musste aber ziehen bis der Geschmack rauskam. War lecker

19.08.2016 20:46
Antworten
Julinika

MEGA-LECKER!!! Ich hätte den Salat schon gleich lauwarm nach dem Zubereiten futtern können ;-) Aber hatte ihn dann doch erst am nächsten Tag im Büro zum Mittagessen. Da war er noch besser! Volle 5 ***** Danke für dieses schöne, schnelle und leckere Rezept!

01.07.2015 19:59
Antworten
_Angie_

Der Salat war nicht so sehr mein Fall. Er war zwar auch nicht schlecht, aber ich habe irgendwie mehr erwartet. Er war ganz ok, aber ich denke, ich werde ihn nicht noch einmal zubereiten. Aber das ist ja auch geschmackssache...also lasst euch bitte nicht davon abhalten ihn nachzukochen! Somit trotzdem danke für das Rezept! :-)

12.01.2015 21:08
Antworten
Feenpfote

Ich habe den Salat gerade gemacht, um ihn auf einen Geburtstag mitzunehmen und musste mir jetzt schon ein kleines Tellerchen davon gönnen. Sehr lecker!

17.05.2014 12:58
Antworten
lydana

Endlich mal ein Reissalat der auch wirklich schmeckt. Meinem Mann hat der Salat lauwarm am Besten geschmeckt. Ich musste ihm die Schüssel wegnehmen damit unsere Gäste auch noch etwas abbekommen konnten.

22.11.2005 19:21
Antworten
Lollipop

Den hatte ich letzte Woche mit auf der Arbeit als Vesper. War super lecker. Die Kolleginnen haben mir schon beim Probieren fast alles weggenascht. LG Lollipop

31.07.2005 14:11
Antworten
CookieUK

Hi, den Salat gab es heute bei uns: super lecker!! Richtig erfrischend bei dieser Hitze, und geschmacklich wirklich super. Danke für das tolle Rezept. LG

13.07.2005 19:05
Antworten
Kochlöffelschwinger

Hallo, Sehr gutes Rezept...........sehr lecker. LG. Freddy

31.03.2005 23:24
Antworten
madammim

Dickes Kompliment an den "Erfinder". Schmeckt superlecker ! Rezept hab ich gestern erst gefunden, und sofort ausprobiert. Ich habs mal als Abendessen serviert und der Salat kam prima an. Gruß MIM

18.01.2005 09:40
Antworten