Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Reis
Schnell
einfach
Braten
Frühling
Studentenküche
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Grüner Spargel mit Cocktail-Tomaten an Reis

leichte Sommer-Eigenkreation à la Janko

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.09.2013



Zutaten

für
250 g Spargel, grüner, ungeschält (dünne Stangen)
150 g Cocktailtomaten
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
etwas Oregano
2 Stängel Lauchzwiebel(n)
100 ml Milch
100 g Speck
etwas Salz und Pfeffer
2 Port. Basmati
Salzwasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Reis nach Packungsanweisung im Salzwasser kochen. Die Zwiebel und den Lauch klein schneiden.

Die Zwiebel mit dem Speck in der Pfanne anschwitzen (kein zusätzliches Fett nötig). Danach den Spargel mit den Lauchzwiebeln dazugeben. Alles für ca. 3 - 5 Minuten anbraten, die Hitze etwas runterdrehen und die Cocktailtomaten (halbiert) dazugeben.

Mit Oregano und Knoblauch würzen, anschließend die Milch dazugeben und auf kleiner Flamme noch etwa 2 - 3 min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Reis servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

123juergen

Echt lecker👍👍👍

30.05.2019 20:47
Antworten
123juergen

Sehr, sehr lecker😎😎😎

30.05.2019 20:47
Antworten
84Mareen

das ist ein leckeres rezept

13.05.2016 19:43
Antworten
Asianfan

Hey Feinschmecker! Also ich weiß gar nicht was Ihr habt? Hallo? Grünen, jungen Spargel schälen? lol Holzig? lol Das Rezept ist schon klasse! Wenn grüner Spargel geschält werden sollte, dann bitte nur das untere Viertel Tolles Rezept und auch recht einfach nachzukochen! Danke für die schöne Idee! glg Asianfan

09.03.2016 10:45
Antworten
athelenberg

Ich habe das Rezept heute zu Fisch gekocht. Das Rezept ist sehr lecker und auf jeden Fall weiter zu empfehlen. In Abwandlung zum Rezept habe ich das untere Drittel des Spargels geschält und ein wenig vom unteren Ende der Spargelstange abgeschnitten. Aus meiner Erfahrung ist der gekaufte grüne Spargel immer etwas holzig an den Enden. Grundsätzlich täten dem Rezept auch ein paar mehr frische Kräuter gut. Ich werde das nächste Mal etwas frische Petersilie und / oder Basilikum zugeben.

29.05.2015 20:45
Antworten
shobaK

Ich war jetzt nicht ganz so begeistert wie die vorherigen Bewerter. Ich habe das Rezept 1:1 übernommen, aber vielleicht ist es noch zu früh im Jahr, denn mein grüner Spargel hatte viele holzige Stellen und war ziemlich geschmacklos - oder geht der Spargelgeschmack neben dem Speck, Knoblauch, Oregano und den Tomaten unter? Vielleicht teste ich das Rezept noch mal in der fortgeschrittenen Spargelsaison, mal gucken, denn von Vorteil ist, dass es wirklich leicht nachzukochen ist und neben dem Reiskocher nur 1 Pfanne schmutzig wird. LG shoba

25.03.2015 15:28
Antworten
drahte5el

sehr lecker, hätte den grünen Spargel allerdings geschält aber das ist ja Geschmackssache! Ansonsten eine wirklich gute Abwechslung dazu wie wir sonst unseren Spargel essen. Super einfach super lecker!

23.04.2014 15:25
Antworten