Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Krustentier oder Fisch
Europa
Griechenland
Fisch

Rezept speichern  Speichern

Oktopussalat

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 04.08.2013



Zutaten

für
500 g Oktopus, Arme,TK, aufgetaut
3 Knoblauchzehe(n), geschält
½ Karotte(n), in Stücke geschnitten
etwas Selleriegrün, in Stücke geschnitten
½ Zwiebel(n), grob gehackt
einige Pfefferkörner, schwarz
1 Lorbeerblatt
einige Wacholderbeere(n)
Salz
3 EL Frühlingszwiebel(n), gehackt
½ Zwiebel(n), rot, in feine Ringe geschnitten
½ Chilischote(n), rot, halbiert, Kerne entfernt, schräg in feine Streifen geschnitten

Für das Dressing:

2 Knoblauchzehe(n), sehr fein gehackt
Salz und Pfeffer
etwas Rosmarin, oder Oregano
1 TL Limettensaft
1 TL Balsamico
1 EL Olivenöl
½ TL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 40 Minuten
Den Oktopus mit Karotte, Sellerie, Knoblauch, Zwiebel sowie Pfefferkörnern, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren und etwas Salz in wenig Wasser zum Kochen bringen und 2 Stunden simmern lassen. Wenn nötig, Wasser nachgießen.

Abtropfen und etwas abkühlen lassen, in Stücke von ca. 1-2 cm schneiden. Mit Frühlingszwiebeln, roter Zwiebel und den Streifen von der roten Chilischote vermischen.

Dressing aus den oben genannten Zutaten anrühren, zum Oktopus geben und ein paar Stunden durchziehen lassen. Evtl. etwas nachsalzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.