Bewertung
(6) Ø4,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.07.2013
gespeichert: 210 (3)*
gedruckt: 1.014 (19)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.10.2003
121 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

1 EL Zucker, falls möglich brauner
200 g Erdnussbutter
1 EL Currypaste (Thai-), rot, Schärfe nach Geschmack
1 EL Sojasauce, evtl. auch 2 EL
 n. B. Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 3 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einem kleinen Topf auf eine Stelle den Zucker tun, auf eine andere das Curry und auf die dritte die Erdnussbutter. Erhitzen, bis der Zucker anfängt zu karamellisieren, dann schnell die Sojasauce dazugeben und etwas Wasser und rühren. Immer ein wenig mehr Wasser zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Bei Bedarf mit Sojasauce und/oder Currypaste abschmecken.

Schmeckt richtig gut mit scharf gebratenem Hühnerfleisch oder Tofu und Brokkoli - dazu essen wir Basmatireis ohne Salz gekocht.