Kaninchenragout mit Salbei


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 15.10.2013



Zutaten

für
800 g Kaninchenfleisch, ohne Knochen
275 ml Brühe
2 Möhre(n)
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
135 ml Sahne
½ Bund Petersilie, gehackt
2 Stiele Salbei
2 EL Aceto balsamico
Butter
Olivenöl
Salz und Pfeffer
n. B. Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. Kaninchenfleisch in kleine Stücke schneiden (Fleisch vom ganzen Kaninchen - ohne Kopf). Mit Salz und Pfeffer würzen und in Olivenöl einige Minuten anbraten. Das fertige Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

In dieser Pfanne nun etwas Butter auslassen und die Möhren und den Salbei anschwitzen. Mit Essig angießen und völlig einkochen lassen. Mit der Brühe ablöschen und ca. 20 Min. zugedeckt schmoren. Die Frühlingszwiebeln in kleine Scheiben schneiden und 5 Min. mit den Möhren mitschmoren. Den Fond nun in einen Mixbecher geben und kurz pürieren. Nun den Fonds wieder in die Pfanne geben und mit der Sahne vermischen und sämig einkochen lassen. Zuletzt das Fleisch in die Soße geben und die gehackte Petersilie unterrühren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.