Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Krustentier oder Fisch
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
fettarm
Fisch
Snack
Frühling
Ostern
Geheimrezept
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Lachs - Salat

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 23.09.2004 161 kcal



Zutaten

für
500 g Lachs, geräucherten
100 g Äpfel
100 g Gewürzgurke(n)
100 g Paprikaschote(n), gelbe
100 g Salatgurke(n)
100 g Lauchzwiebel(n)

Für das Dressing:

50 g Öl
50 g Essig, (lecker: Weißer Basamico Essig)
½ EL Senf
25 g Zucker
25 g Gurkenflüssigkeit
Pfeffer, grob gemahlener
Schnittlauch, in Röllchen

Nährwerte pro Portion

kcal
161
Eiweiß
11,13 g
Fett
10,66 g
Kohlenhydr.
5,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Lachs in Streifen schneiden. Äpfel schälen, achteln, in Schnitze schneiden. Gewürzgurke fein würfeln. Paprika in feine Streifen schneiden, die Streifen in Stücke schneiden. Salatgurke grob raffeln. Lauchzwiebeln putzen in Ringe schneiden.
Ein hohes Gefäß auf eine Zu-Wiege-Waage stellen. Die Dressing-Zutaten nacheinander einwiegen, mit einem Pürierstab gut vermischen. Über die geschnittenen Zutaten geben, mischen, mit dem Pfeffer und den Schnittlauchröllchen bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

froggi

Der Salat hat uns sehr gut geschmeckt. Das nächste mal werde ich den Zucker etwas reduzieren. Gab es zum Mittagessen mit Baguette.

10.05.2019 14:00
Antworten
diclaudi

Hallo, habe heute den Salat ausprobiert. War ein sehr erfrischendes Gericht, kann ich mir sehr gut im Sommer vorstellen. Wir haben ein Körnerbaguette dazu gegessen. Schnittlauch habe ich vergessen, war aber nicht schlimm (denke ich). Ich habe mich an die Mengenangaben im Chefkochmagazin gehalten. Wir hatten 1 Packung Räucherlachs (200 g) zu dritt. Hat locker gereicht. Lg diclaudi

08.04.2019 19:50
Antworten
Dansken

Sehr leckerer Salat, vor allem mit dem Dressing! Ich habe den Salat ohne Räucherlachs zubereitet und ein Lachsfilet dazu angebraten. So wird eine Hauptmahlzeit draus.

24.03.2018 17:32
Antworten
Bia_aiB

Habe den Salat heute gemacht und bin ganz begeistert. Statt Essig hab ich Zitronensaft genommen und zusätzlich auch noch mit Dillspitzen gewürzt. Ich liebe ihn. Endlich mal ein Salat, in dem meine geliebten Gewürzgurken so richtig gut zur Geltung kommen. Werde ich definitiv öfter machen (auch im Winter).

16.01.2018 12:02
Antworten
kathi579

ausprobiert und für gut befunden. Hab den Apfel weggelassen, statt Senf Meerrettich und statt Schnittlauch Dill genommen. Kann nur sagen - super lecker. Gibt es jetzt bestimmt öfters. Bild ist unterwegs.

13.02.2017 19:54
Antworten
netizen

Gerade nachgebaut und für sehr gut befunden. Den Salat gibt es morgen bei Freunden zum abendlichen Buffet. Ich habe lediglich etwas weniger Zucker genommen.

23.12.2012 23:26
Antworten
bärchen49

Hallo und guten Abend, wundere mich auch, warum dieses Rezept so "stiefmütterlich" behandelt wird.... Der Salat ist megaleggaaaaa, habe nur anstatt Senf Meerrettich genommen und Dill statt Schnittlauch. Vielen lieben Dank für das Rezept sagt das bärchen

08.10.2011 19:14
Antworten
eido

Hallo Da kann man mal wieder sehen, wozu Rezeptbilder gut sind*g* Ich habe gestern diesen Salat gemacht und kann nur sagen:Suuuperlecker! Bei diesen Temperaturen sehr erfrischend,Ich habe noch etwas frischen Dill untergemischt. Von mir 4 Sterne LG eido

24.06.2006 12:14
Antworten
fertichmmm

hey, warum ist denn bei dem Rezept so wenig los? Das ist doch mal was anderes? Hab den Salat heute gemacht und er schmeckt wirklich sehr gut!

11.06.2006 14:21
Antworten
schleifhexe

Hört sich gut an; mal ein etwas anderer Partysalat. Ist schon gespeichert. LG, Katja

25.03.2005 07:19
Antworten